19. Dezember 2014, 13:29 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 27.08.2012 um 20:25 UhrKommentare

Rekordeinschlag in Kärntens Wäldern

Doch die Sägeindustrie muss sich gegen die Krise in Italien stemmen. Am Donnerstag startet in Klagenfurt die 52. Internationale Holzmesse.

Foto © Haselmann

Die Kärntner Messen bauen ab Donnerstag vier Tage lang auf Holz. 460 Unternehmen aus 22 Nationen werden bei der 52. Internationalen Holzmesse in Klagenfurt auf 46.000 Quadratmetern alles rund um die Themen Forstwirtschaft, Sägewerkstechnik, Holzbautechnik, Logistik, Bioenergie und Tischlereibedarf präsentieren. Messegeschäftsführer Erich Hallegger und Messepräsident Albert Gunzer erwarten mehr als 22.000 Fachbesucher. "Es ist der wichtigste Branchentreff in Mittel- und Südosteuropa. Bei uns finden Besucher die gesamte Wertschöpfungskette - vom Forst bis zur Massivholzverarbeitung", sagt Hallegger.

Nahezu zehn Prozent des österreichischen Bruttoinlandsproduktes macht die Holzwirtschaft aus, sagt Erich Wiesner, Obmann des Fachverbandes der Holzindustrie. Halb Österreich sei mit Wald bedeckt, was Holz zu einem wichtigen Rohstoff mache.

Die Holz- und Sägeindustrie befindet sich aber auch in einem Spannungsfeld. Nach einem Rekordjahr 2011 mit einem Produktionsvolumen von 7,64 Milliarden Euro wird für dieses Jahr mit einem Dämpfer gerechnet.

Sorgen in Italien

Christoph Kulterer, Präsident der Industriellenvereinigung Kärnten und Vorsitzender der österreichischen Sägeindustrie, hat Ende Juni sogar von einem "deutlichen Produktionsrückgang" gesprochen. Einer der Gründe sagte er, seien Absatzschwierigkeiten vor allem im Hauptmarkt Italien, wo mit knapp 15 Prozent ein kräftiges Minus verzeichnet wurde. Aber auch der hohe Rohstoffpreis drücke die Wettbewerbsfähigkeit der Säger, so Kulterer. Zwischen 96 und 98 Euro zahlt die Sägeindustrie dem Waldbesitzer laut Günther Kuneth vom Forstreferat der Landwirtschaftskammer für einen Festmeter Holz. Und tatsächlich hat der attraktive Holzpreis in den vergangenen Monaten so manchen Forstwirt verstärkt Hand an die Bäume legen lassen. 2011 habe es, so Kuneth, in Kärnten einen Rekordeinschlag von 2,96 Millionen Festmetern gegeben. Der höchste, der je erzielt worden sei. "Die Bauern sind Betriebswirte und müssen rechnen", sagt Christian Benger, Forstausschussobmann der Landwirtschaftskammer Kärnten. Und weil das Holz in immer steileren Lagen geschlägert werden müsse, würden auch die Produktionskosten steigen.

Entsprechend groß ist auf der Holzmesse das Angebot in der Seilkrantechnik und Seilproduktion für den Abtransport in steilem Gelände. Das am stärksten wachsende Segment sei aber, so Hallegger, der Bereich "Forstmaschinen und Stapler".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Die Holzmesse

  • Ausstellung. Die 52. Internationale Holzmesse findet von 30. August bis 2. September am Messegelände in Klagenfurt statt. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr, Sonntag bis 17 Uhr.

    Holz&Bau. Parallel zur Holzmesse findet die erste österreichische Fachmesse zum Thema Holzbau statt. Zielgruppe sind Holzbaumeister, Fertighausproduzenten, Dachdecker, Spengler, Tischler.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.