21. Dezember 2014, 04:22 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 26.07.2012 um 11:29 UhrKommentare

Schönheitskur für Vogelscheuchen

Von 3. bis 28. August hat das Ackern in Lendorf wieder Saison. Vorher werden die Puppen geputzt.

Foto © Zore

Der Countdown läuft: Noch acht Tage, dann verwandelt sich der Sonnenblumenacker in Lendorf wieder bis 28. August in Klagenfurts größtes Freiluft-Wohnzimmer mit Live-Musik, Themenabenden, kulinarischen Highlights sowie dem beliebten Ackern-Bier.

Was beim Ackern - präsentiert von der Kleinen Zeitung - nicht fehlen darf, sind die typischen Vogelscheuchen. 16 von den insgesamt 40 Ackern-Puppen sind heuer erstmals als Vorboten vor Klagenfurter Innenstadt-Geschäften zu bewundern.

Diese werden seit 16 Jahren in Handarbeit von den Feuerwehrfrauen in Judendorf bei Villach gefertigt - ehrenamtlich, versteht sich. Eine der 18 Damen ist Gerti Kreuzer. Sie hatte schon jede Ackern-Strohpuppe in den Händen. "Am Anfang waren die Puppen viel schlichter als heute. Wir mussten uns das alte Gewand von Dorfbewohnern erbetteln. Mittlerweile sind die Puppen zu richtigen Models geworden. Unser Brautpaar ist zum Beispiel mit neuestem Gewand von Pleamle ausgestattet worden", freut sich die 63-Jährige.

Bis Sonntag noch wird in Villach geackert. Dann kommen die Strohpuppen in die Obhut der Feuerwehrdamen. "Falls sie beschädigt sind, was leider ab und zu vorkommt, werden sie repariert, gereinigt und fit für ihren Auftritt in Klagenfurt gemacht", sagt Kreuzer. Auch die 16 Puppen aus der Innenstadt werden auf dem Acker zu sehen sein.

Dass alles wie gewohnt am Schnürchen läuft, dafür sorgt das neue Organisatoren-Duo Johanna Kucher (25) und Roland Rossian (39), die heuer Christoph Pfeiler abgelöst haben. "Dieser ist in die wohl verdiente Ackern-Pension gegangen", schmunzelt die Villacherin.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Ackern Klagenfurt

Fashionnight

  • Die für Donnerstag geplante Ackern Fashionnight wurde aufgrund des schlechten Wetters auf 17. August mit Beginn um 19 Uhr verschoben.

Fakten

  • Anackern. 3. August mit der "Kleinen Zeitung" und "L.A.M. Jam", von 17 bis 22 Uhr.

    Programm. Blues Night (4. 8.), Familien-Ackern (5., 12., 19. und 26. 8.), Rock und Popmusik (6., 11., und 20. 8.), Latin Night (7. und 21. 8.), Nacht der Tracht (8. und 22. 8.), Lagerfeuern (9., 18. und 23. 8.), "Kleine Zeitung"-Tag (10. und 17. 8.), Antenne-Kärnten-Tag (13. und 25. 8.), Ladies Night ackernlady in der Cocktailbar (14. 8.), Trachtiger Kärntnermilch-Tag (15. 8.), Fashionnight (17. 8.), "Kleine Zeitung"-/ Kelag-Tag (24. 8.), Porsche-Kärnten-Tag (27. 8.), Ausackern (28. 8.).

    Musik. Täglich ab 19 Uhr. Bei Schlechtwetter kann das Musikprogramm abgesagt werden.

    Weitere Informationen im Internet: www.kleinezeitung.at/ackern

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.