31. März 2015, 02:16 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.06.2012 um 21:01 UhrKommentare

"Slo-Go" bahnt Geschäfte mit Slowenien an

Initiative "Slo-Go": Slowenien soll in der Rangliste der Kärntner Exportländer wieder auf Platz drei vorrücken.

Foto © Hassler

Kärnten und Slowenien sind einander geografisch nahe, aber trotzdem durch die Sprachbarriere getrennt. Diese abzubauen ist das Ziel der Initiative "Slo-Go", die am Mittwoch in der Wirtschaftskammer (WK) Klagenfurt vorgestellt wurde. Die Idee stammt von der Initiative "Unser Land", die schon mit dem Völker verbindenden Flashmob im Klagenfurter Hauptbahnhof Schlagzeilen gemacht hat. Initiator Miha Kampu: "Kärntner mit slowenischer Muttersprache haben in der Wirtschaftsbeziehung mit Slowenien einen wesentlichen Vorteil. Deshalb bieten sich Unternehmer mit slowenischer Muttersprache Kollegen aus der Wirtschaft an, die ersten Anbahnungsgespräche mit Partnern in Slowenien zu führen." Der Service ist kostenlos. Meinrad Höfferer, Außenwirtschaftsleiter der Wirtschaftskammer: "Wir wollen mit dieser Aktion erreichen, dass Slowenien in der Rangliste unserer Exportländer wieder auf Platz drei vorrückt."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wahlergebnisse aller Gemeinden

  • Um zu den Ergebnissen Ihrer Gemeinde zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

CityArkaden: Foto vom besten Frühlingsoutfit hochladen und gewinnen!

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.





Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.