23. November 2014, 03:12 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.05.2012 um 18:48 UhrKommentare

Suleika freut sich über Baby Saba

Kärntens erstes Trampeltier-Baby wurde am 25. April auf dem Techelsberg geboren. Saba erblickte mit 30 Kilo und einer Größe von 85 Zentimetern das Licht der Welt.

Foto © Hautzenberger

Sie ist die Tochter von Suleika und Moritz, die mit je zwei weiteren Trampeltieren und Dromedaren auf dem Hof von Claudia und Raffael Stock leben. Die Schwangerschaft dauerte 13 Monate. Raffael Stock war während der Geburt dabei: "Ich habe den ganzen Tag gemerkt, dass Suleika unruhig ist." Das Baby war ohne Komplikationen nach nur zehn Minuten da.

Seit sieben Jahren hält das Ehepaar Stock Trampeltiere. "Meine Frau wollte seit ihrer Kindheit schon immer Kamele haben. Für sie sind das die sanftesten und schönsten Tiere. Und sie hat recht", sagt der Tierpfleger Raffael Stock. Die ersten beiden Tiere, Max und Moritz, haben die beiden vom Zirkus Berlin abgekauft, der damals in Velden gastierte.

Trampeltiere sind Kälte gewohnt. Sie leben daher auch nicht in einem beheizten Stall, sondern im offenen Unterstand mit viel Auslauf. Raffael Stock bringt die Tiere gemeinsam mit seiner Frau, die gelernte Glasgraveurin und freischaffende Künstlerin ist, zu verschiedenen Veranstaltungen, wo Kinder auf ihnen reiten können. Wenn Saba groß genug ist, wird sie auch dabei sein.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Die Familie der Kamele lässt sich in zwei Gruppen unterteilen: 1. Altweltkamele mit dem Dromedar (ein Höcker) und dem Trampeltier (zwei Höcker); 2. Neuweltkamele mit den Gattungen Lama und Vikunja.

    Trampeltiere werden bis zu einer Tonne schwer und 2,20 Meter groß. Sie kommen auch in der Mongolei und Südsibirien vor und halten Temperaturen bis minus 40 Grad locker aus.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.