26. November 2014, 22:30 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 15:13 UhrKommentare

Zigarettenschmuggler baute auf der Flucht Unfall

Ein 26-jähriger Ukrainer wollte in der Nacht auf Mittwoch vor Beamten flüchten und verursachte in Folge einen Unfall. Die Exekutive stellte bei Erhebungen tausend Stangen Zigaretten sicher.

Foto © KLZ/Scheriau

Ein 26 Jahre alter Mann aus der Ukraine ist in der Nacht auf Mittwoch in Kärnten beim Schmuggeln von tausend Stangen Zigaretten ertappt worden. Zuvor ignorierte der Mann Anhaltezeichen der Polizei auf der Südautobahn bei Grafenstein, woraufhin seine Verfolgung aufgenommen wurde.

Auf der Abfahrt Klagenfurt Ost verließ der Mann die Autobahn und flüchtete auf der Görtschitztaler Landesstraße B92 weiter. Bei Pischeldorf überholte er ein Rettungsauto und kam wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und von der Fahrbahn ab.

Der Pkw mit deutschem Kennzeichen landete im Acker. Der Lenker wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Bei der Untersuchung des Autos stießen die Beamten schließlich auf 200.000 Zigaretten.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.