20. Dezember 2014, 22:50 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 11:36 UhrKommentare

Sieben Jahre Haft für bewaffneten Überfall

Wegen schweren Raubes ist ein 40 Jahre alter Kärntner am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte im Februar ein Lokal in St. Veit überfallen.

Foto © Hautzenberger

Ein Kärntner ist Dienstag am Landesgericht wegen schweren Raubes zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der 40-Jährige gab zu, im Feber einen bewaffneten Überfall auf ein Lokal in St. Veit/Glan verübt zu haben (wir berichteten). "Ich brauchte Geld zum Spielen", sagte der Mann vor Gericht. Er nahm das Urteil an, es ist aber noch nicht rechtskräftig.

Drei Gäste waren im Lokal befunden, als der vermummte Mann mit einer Schusswaffe hineinstürmte. Laut Anklage bedrohte der Täter diese drei Personen und befahl ihnen, einen "ausländischen Akzent" imitierend, die Brieftaschen in ein Sackerl zu werfen. Eines der Opfer (54) ging auf den Täter los. Die beiden anderen Gäste, ein Ehepaar, kamen ihm zu Hilfe. Gemeinsam schlugen sie den Angreifer in die Flucht. Der 54-Jährige erlitt dabei zwei Platzwunden an der Stirn durch Schläge mit der ungeladenen Waffe.

Am Folgetag wurde der 40-Jährige verhaftet. Er sei betrunken gewesen und habe am Automaten spielen wollen. Der Bankomat hätte kein Geld mehr ausgegeben, so Staatsanwältin Sandra Agnoli. Die Schusswaffe, die der Mann seit 15 Jahren besitzt, hatte er dabei.

"Volle Härte des Gesetzes"

"Ich würde gerne wieder eine Therapie machen, wenn ich in Haft bin", sagte der Angeklagte zu Richter Norbert Jenny. Erst im Juli vergangenen Jahres war der 40-Jährige bedingt aus der Haft entlassen worden, die er wegen Diebstahls verbüßte. "Alle zwei Wochen liest man von einem Raubüberfall auf ein Lokal, ein Wettcafé oder eine Bank", sagte Richter Jenny in der Urteilsbegründung. Auch aus generalpräventiven Überlegungen müsse der Angeklagte die "volle Härte des Gesetzes" zu spüren bekommen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.