23. November 2014, 03:26 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 25.01.2012 um 05:10 UhrKommentare

Klagenfurterin auf dem Weg zum Superstar

Amina Majetic aus Ebenthal stellte sich Dieter Bohlen. Ob sie bei "Deutschland sucht den Superstar" weiterkommt? Heute Abend auf RTL.

Foto © KK

Im Vorjahr konnte Österreich mit dem Steirer Marco Angelini bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) mitfiebern. Wie die Ebenthalerin Amina Majetic die DSDS-Jury rund um Dieter Bohlen besingt, um ein Ticket für den Recall in Köln zu ergattern, sieht man heute Abend um 20.15 Uhr in RTL.

Mutter Nurfija hatte vergangenen Herbst den Aufruf im Fernsehen gesehen und meldete Amina kurzerhand für das Casting in Wien an. "Die Jury war zu allen sehr nett, bei denen sie sahen, dass sie es mit der Musik und dem Casting ernst nehmen", sagt die 20-Jährige, die aber nicht allzu viele Details erzählen darf.

Musikfestivals

Dass sie mit der Musik etwas erreichen will, sieht man im Keller des Einfamilienhauses, in dem die aus Bosnien stammende Familie lebt. Im Musikzimmer stehen ein Piano, ein Schlagzeug, eine Gitarre und ein Computer. Auf ihm öffnete Majetic beim gestrigen Hausbesuch ihr Video auf YouTube. Der slowenische Staatsfernsehsender RTV produzierte das professionelle Video zu einem Song von Majetics. Der wurde in Serbien zum Hit des Jahres 2009 ausgezeichnet! Die Statue steht neben anderen Preisen in einem Regal im Kinderzimmer. Auf internationalen Musikfestivals sammelte die Pianistin und Sängerin auch schon einige Auszeichnungen. Derzeit spielt die Absolventin des Slowenischen Gymnasiums in Klagenfurt mit dem Trio "Revival Hitmusik Band".

Talente

Majetic studiert im dritten Semester an der Klagenfurter Universität Slowenisch und an der Uni Graz Psychologie - falls es mit dem großen Wurf im Musikgeschäft nicht klappen sollte. "Zur Not kann ich auch noch mit meinen Sprachkenntnissen etwas machen. Ich spreche ja auch sehr gut Englisch und Italienisch", sagt die junge Künstlerin mit der kräftigen Stimme.

Doch die Musik ist nicht ihr einziges Talent. Majetic hat ein Buch mit Liedern und Gedichten geschrieben. Sie wird das im Wieser Verlag erschienene Werk am 8. Februar im Tischler-Saal im Hermagoras-Haus vorstellen.

Im Herbst möchte sie jedenfalls die Aufnahmeprüfung an der Grazer Musikakademie schaffen. "Von DSDS erwarte ich mir viel Publizität. Schon das Casting hat viele Kontakte gebracht", sagt Majeti, die privat gerne im Fitnesscenter "Powerpoint" schwitzt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.