18. Dezember 2014, 14:33 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 05.01.2012 um 19:54 UhrKommentare

Lächerliche Zeitung mit Kultstatus

Endlich! Die neue Ausgabe von "Alles Fasching" wird am kommenden Dienstag (10. Jänner) im EKZ Interspar in Klagenfurt präsentiert.

Foto © Privat

Wissen Sie, wie die Stadt Klagenfurt ihr Stadion-Problem gelöst hat? Oder was aus dem Villacher Beinahe-Einkaufszentrum Draupassagen geworden ist? Warum St. Veits Bürgermeister Gerhard Mock ein Licht aufgegangen ist und sich die Unschuldsvermutung in Kärnten so wohlfühlt? Oder wer alles in die Facebook-Falle von Bundeskanzler Werner Faymann getappt ist? Nein?! Können Sie auch nicht.

Denn die Antworten gibt's erst am Dienstag, den 10. Jänner. Da präsentiert Faschingsgeneralintendant Reinhard Eberhart im EKZ Interspar in Klagenfurt die neueste Ausgabe von "Alles Fasching". Pünktlich zur närrischen Stunde um 11.11 Uhr geht die Party in der Duchlaßstraße 4 los. Villachs Faschingsstar Manfred Tisal wird live und exklusiv aus der mittlerweile 28. Auflage des närrischen Blattes lesen. Dazu gibt's Live-Musik des Hillibilli-Trios.

"Alles Fasching" gibt es ab 11. Jänner um 1,11 Euro überall dort, wo es Zeitungen zu kaufen gibt. Und Kleine Zeitung-Abonnenten haben es wieder einmal besser: Sie bekommen "Alles Fasching" am nächsten Mittwoch als Beilage zur Kleinen Zeitung nach Hause geliefert.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.