22. Dezember 2014, 23:02 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.09.2012 um 19:43 UhrKommentare

Die Stammesfürstin

Martina Zeleny (44), Leiterin der Keltenwelt Frög, lädt zum zehnjährigen Bestehen des Museums zu Handwerkstagen.

Foto © KLZ/Traussnig

Als keltische Stammesfürstin hätte Martina Zeleny reiche Beigaben mit in ihr Hügelgrab genommen: Trinkschalen, getriebene Prunkteller, ein wunderbar verziertes Situla-Gefäß aus Bronze und einen großen Kantharos zum Mischen von Wein und Wasser.

Die 44-jährige Leiterin der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist aber - Noreia sei Dank - fest im Diesseits verhaftet und die Welt der frühen Kelten längst vergangen. Sie und ihre Mitstreiter setzen im Museum dennoch täglich alles daran, die Keltenwelt lebendig zu halten. Ganz besonders dieses Wochenende, an dem im Rahmen der Handwerkstage das zehnjährige Bestehen des Museums gefeiert wird.

So klischeehaft wie wahr

Natürlich mit Speis und Trank. Feiern wie die Kelten ist so klischeehaft wie wahr. "Wenn man sich ansieht, wie viele Geschirrteile in keltischen Ausgrabungsstätten gefunden werden, kann man sagen, dass auf die Gästebewirtung großer Wert gelegt wurde", sagt Zeleny. Wie die Kelten von Frög gesprochen haben, weiß man nicht, doch das gälisch-keltische Wort für Prost geht ihr leicht über die Lippen: "Sláinte!"

Die studierte Deutsch-Philologin und Historikerin, die im oberösterreichischen Bad Ischl geboren ist, kommt aber auch privat an den Kelten nicht vorbei: Die leidenschaftliche Leserin ackert sich gerade durch "Hallstatt 7000". Mit ihrem Sohn Florian (11) hat sie es sich in Kärnten gut eingerichtet. Was nicht weiter verwundert, ist sie als Museumsleiterin ja die legitime Nachfolgerin der in den Hügelgräbern von Frög begrabenen Kelten: "Stammesfürstin, so schimpft man mich manchmal."

Handwerkstage. Keltenwelt Frög bei Rosegg, Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Die Wölfe im Netz!