24. November 2014, 10:30 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.02.2011 um 10:20 UhrKommentare

Die Sonne half bei Versuchen kräftig mit

Solarenergie-Projekttag von BRG und VS 2.

Foto © Schusser

Seit vergangenem Oktober arbeiten die Schüler der 4D des BRG Feldkirchen unter Anleitung von Sylvia Bader und Andrea Gebetsberger an dem Projekt "Mit der Kraft der Sonne". Unter anderem stand bisher eine Exkursion zur Firma GREENoneTEC (Mitorganisation: Isolde Glanznig-Zimmermann) auf dem Programm.

Im Anschluss daran erarbeiteten die Schüler Versuche zum Thema Solarenergie. Mehr als 20 Versuche wurden durchgeführt. Die Besten wurden ausgewählt und damit ein Heft erstellt. Dieses fand nun Anwendung bei einem gemeinsamen Projekttag des BRG mit der Volksschule 2 Feldkirchen (Direktorin: Karin Kanatschnig). Die neun Gymnasiasten Pia Maria Göderle, Nathalie Hainzer, Sonja Lanzerstorfer, Katja Hartner, Michael Kohlweiss, Stefanie Wedenig, Magdalena Schlintl, Angelika Sophie Stich und Tiziana Virgolini zeigten den Volksschülern im Beisein von Lehrerin Edith Hebenstreit die Versuche.

So wurden Solarzellen ausprobiert, Windräder drehten sich, verschiedene Lebensmittel wurden auf Stärke hin untersucht, Kristalle gezüchtet, Elemente mittels Flammprobe nachgewiesen und die Wärmestrahlung von Körpern untersucht. Alle Kinder waren mit Eifer bei der Sache und wurden anschließend mit Krapfen belohnt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Redaktion St. Veit & Feldkirchen

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.


Tweets aus der Region


Zitat der Woche

"Es gibt schon mehrere ausgearbeitete Varianten, aber noch keine Einigung zwischen Land und Gemeinden.“

Gerhard Köfer, Landesrat und Verkehrsreferent