28. Dezember 2014, 21:58 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012 um 22:47 UhrKommentare

Der VSV bleibt Derby-König

Der VSV gewann das Regionalliga-Derby gegen Austria Klagenfurt 1:0. Remis für SAK. In der Kärntner Liga siegte Drautal im Spitzenspiel.

Foto © Fotolia/Sujet

Durch einen 1:0-Derby-Erfolg gegen Austria Klagenfurt festigte VSV den zweiten Tabellenrang hinter Meister GAK, ist damit auf dem Weg zu Kärntens Nummer eins in der Regionalliga Mitte. Der knappe Erfolg der Draustädter täuscht, denn die angriffsschwachen Klagenfurter - VSV-Goalie Böck musste in 90 Minuten keinen ernsthaften Schuss meistern - waren keine Gefahr und verloren somit in dieser Saison alle vier Kärntner Derbys. Marco Reich wurde in der Aufstellung der Austria nicht berücksichtigt, da er offiziell einen Vertrag für die neue Saison bei den Villachern unterzeichnen wird. Der Siegestreffer durch Denis Curic entsprang einem Zuckerpass von Rok Pavlicic, bei der die Austria-Abwehr alt aussah. VSV-Coach Günther Kronsteiner sprach von einem verdienten Sieg: "Wenn der Torhüter keinen Schuss halten muss, das sagt wohl alles."

SAK bleibt weiter ungeschlagen, schaffte in Wels ein 2:2-Remis. Dabei war die Jagodic-Elf die dominierende Mannschaft, ließ aber einige Großchancen ungenützt. Torjäger Biscan hatte zudem mit einem Lattenschuss (44.) Pech.

In der Kärntner Liga enteilt Drautal der Konkurrenz. Gegen den Mitkonkurrenten Lendorf gab es nach spannenden 90 Minuten einen knappen 2:1-Heimerfolg. Die Hausherren waren vor der Pause stärker, Lendorf konnte im Finish gute Möglichkeiten zum Ausgleich nicht nützen. Auf den neuen Tabellenzweiten Feldkirchen weist die Rovcanin-Elf fünf Runden vor Schluss einen Vorsprung von fünf Zählern auf. Nach dem 0:1 in Feldkirchen ist für St. Veit der Meisterschaftszug wohl abgefahren. Spielertrainer Robert Micheus Treffer lässt hingegen die Feldkirchner Hoffnungen neu entflammen. Klare Heimsiege feierten Treibach (3:1 gegen Bleiburg) und ATSV Wolfsberg (4:1 gegen Maria Saal).

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Redaktion St. Veit & Feldkirchen

Wer steckt hinter der Regionalausgabe? Klicken Sie hier für Namen und Kontaktdaten der einzelnen Redakteure.


Zitat der Woche

"Weihnachten hat für mich eine neue Dimension bekommen, seit ich meine eigene Familie habe. Wenn Kinder dabei sind und man dieses Strahlen sieht, das sind die Dinge, die einem wirklich berühren im Leben. Man spürt den Zauber der Weihnacht."

Hannes Jagerhofer, Eventmanager und Unternehmer


Was war los im Bezirk?

Um zu den aktuellen Leute-Berichten aus der Region zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Tweets aus der Region