Zuletzt aktualisiert: 03.12.2012 um 21:53 UhrKommentare

Kresse bleibt, Events auf Förder-Prüfstand

Christian Kresse wurde am Montag als Chef der Kärnten Werbung bestätigt. Die Kür des Flughafen-Direktors wurde auf Mittwoch vertagt, weil noch ein dritter Kandidat angehört wird.

Foto © KLZ/Susanne Hassler

Die Entscheidung nach dem Kandidaten-Hearing Montagvormittag war eindeutig: Christian Kresse bleibt auch die nächsten Jahre Geschäftsführer der Kärnten Werbung. Noch acht weitere Bewerber hatten sich für den ausgeschriebenen Posten beworben. Noch keine Entscheidung gibt es über die Nachfolge von Flughafen-Direktor Johannes Gatterer, der sich für seinen Posten gar nicht mehr beworben hat. Zwei Kandidaten wurden dafür Montagnachmittag in einem Hearing getestet, ein weiterer Kandidat wird erst am Mittwoch angehört.

Nach dem politischen Poker um den Chefposten bei der Kärnten Werbung, atmete Kresse am Montag erleichtert auf. "Jetzt können wir darangehen, die Tourismus-Strategie 2020 zu realisieren. Ich möchte dabei den erfolgreichen Weg der Einbindung der Regionen fortsetzen", sagte Kresse.

Bei seinen strategischen Schwerpunktthemen nannte Kresse als Erstes "die Nachhaltigkeit", auf die sich Betriebe und Angebote ausrichten sollen. "Kultur und Kulinarik in Verbindung mit dem Alpen-Adria-Raum wird ein weiteres Schwerpunktthema sein."

Auf neuen finanziellen Prüfstand müssen künftig Groß-Events von der Starnacht und "Musi" bis zu Beachvolleyball und Stadtfesten. Aufgrund des Tourismusgesetzes kommen Tourismusverbände in die Ziehung. Sie müssen zum Teil Event-Finanzierungen übernehmen, die bisher von Gemeinden geleistet wurden. Die Kärnten Werbung beschränkt sich auf Co-Finanzierungen und war dabei schon die letzten drei Jahre restriktiv. Das Event-Budget der Kärnten Werbung hat Kresse von 1,6 Millionen Euro auf 900.000 Euro im Jahr reduziert.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

Kleine.tv



Kärnten Läuft

  • Kärnten Läuft, der perfekte Mix aus See-Atmosphäre und vielfältigem Laufprogramm für die ganze Familie. Jetzt noch Anmelden bis 05. August 2015.