26. November 2014, 01:15 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 30.05.2012 um 20:38 UhrKommentare

Überlebenskampf einer Zeitung

Im zehnten Bestandsjahr der slowenischen Wochenzeitung Novice geht es ums Überleben. Sie hat eine Auflage von 3500 Stück.

Foto © Eggenberger (2)

Aus zwei mach eins, so wurde 2003 der Spagat vollzogen und aus Naš tednik (seit 1949) und Slovenski Vestnik (seit 1953), den zwei traditionellen Wochenzeitungen der Slowenenorganisationen Rat und Zentralverband, eine gemeinsame: Novice. Jetzt, im zehnten Bestandsjahr, geht es ums Überleben dieser Wochenzeitung mit 3500 Stück Auflage.

Der generelle Minus-20-Prozent-Sparstift Sloweniens als Hauptförderer wirkt sich drastisch aus: Statt 360.000 Euro von 2011 gibt es heuer nur noch 265.000 Euro - bei einem Jahresbudget von 500.000 Euro. Österreich hat die Volksgruppenförderung seit 1995 überhaupt eingefroren. Wobei Novice zum Jahresende das 200.000-Euro-Minus der Anfangsjahre auf "plus-minus null stellen will", wie die Geschäftsführer Marjan Sturm (Zentralverband) und Nanti Olip (Rat) von SloMedia betonen.

"Dass es mit zwei politischen Organisationen als Besitzern permanent die Kritik gibt, die Zeitung ist nicht objektiv, liegt auf der Hand", skizziert ein Kenner die Situation. Gerade bei heißen Themen wie in der Ortstafelfrage zeigte sich im Vorjahr stets der Spagat zwischen Rat- und Zentralverband-Position; wobei in Novice auch die Einheitsliste und die Gemeinschaft der Slowenen als dritte Volksgruppenorganisation vorkommen wollen.

Im Zeichen des Überlebenskampfes sind nun die Kündigungen von Chefredakteur Silvo Kumer und Redakteur Franz Sadjak zu sehen, die zum Jahresende schlagend werden. Während Sturm davon ausgeht, dass Novice auch aufgrund des nun installierten neunköpfigen Beirates zur inhaltlichen Neuausrichtung erhalten bleibt, ist für Olip nichts fix. Das Aus der slowenischen Wochenzeitung wäre für die Volksgruppe ein "kräftiger Kahlschlag", mahnt er.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.

Kärntner in Not

  • Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:
    BKS Bank
    IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401
    BIC: BFKKAT2K
    BLZ: 17000

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team