27. Dezember 2014, 18:57 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 08.05.2012 um 05:10 UhrKommentare

Milch und Butter unter Preisdruck

In Deutschland wird Magermilch bereits ab 45 Cent im Supermarktregal angeboten, Vollmilch ab 51 Cent. In Österreich reagierten Hofer und der Rewe-Konzern als Erste und senkten den Preis für Butter.

Foto © Fotolia

80 Liter Milch - so viel verbraucht der durchschnittliche Österreicher im Jahr. "Wenn der Preis um zehn Cent pro Liter billiger ist, ersparen sich die Konsumenten im Jahr acht Euro. Einem Bauer, dessen Kühe 82.000 Kilogramm Milch erzeugen, fehlen dann aber 8200 Euro", rechnet Helmut Petschar, Geschäftsführer der Kärntnermilch und Sprecher der Österreichischen Molkereien, das Preis-Dilemma vor.

Dieser Tage könnte der Zehn-Cent-Sprung den heimischen Molkereien wieder drohen. In Deutschland wird Magermilch bereits ab 45 Cent im Supermarktregal angeboten, Vollmilch ab 51 Cent.

In Österreich reagierten Hofer und der Rewe-Konzern (Billa, Merkur, Penny) als Erste und senkten den Preis für das Viertelkilo Butter von 1,19 Euro auf 1,09 Euro. Auch Spar hat angekündigt, in den nächsten Tagen beim Butterpreis nachzuziehen. "Tatsächlich ist dieser in den letzten Monaten aber schon um 30 Cent gefallen", so Petschar.

Der Grund für den Preisverfall ist leicht erklärt - denn er ist auch von den Bauern selbst verschuldet. "Das Milchbauernjahr geht von Anfang April bis Ende März. Gegen Ende liefern alle Bauern weniger Milch, um keine Strafzahlungen leisten zu müssen, da die Liefermengen ja kontingentiert sind. Seit April gilt das neue Milchkontingent, daher haben wir nun mehr Milch zur Verfügung", so Petschar. Zudem ging in den letzten Monaten die Nachfrage nach Milch in Russland und China zurück. "So verrückt das klingt: Eine Krise in Neuseeland wirkt sich auch auf unseren Absatz aus", meint Petschar zum globalisierten Milch-Markt. Dass es auch in Österreich zu einem Preis-Dumping nach deutschem Vorbild kommen kann, glaubt Petschar nicht. "Österreichs Bauern bewirtschaften kleinere Flächen. Die drei Milliarden Kilo Milch, die die Branche pro Jahr bei uns verarbeitet, macht Müller Milch an einem Standort."

Wobei auch für die Molkereien das Jahr 2011 kein leichtes war, wie ein Blick in die Bilanzen belegt. 2,2 Milliarden Euro Jahresumsatz machte die Branche zuletzt. Lag der Gewinn im Jahr 2010 bei 22 Millionen Euro, wurde er im Vorjahr fast halbiert. Petschar: "Bei der geringsten Krise stehen auch die Molkereien an der Wand."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

In eigener Sache

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.


James Bond 007: Spectre

  • Und Action ...
    • Startschuss für das 007-Abenteuer "Spectre" in Osttirol. Alles rund um den nächsten James Bond und die Dreharbeiten in unserem Blog.

Hypo-Special

  • Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und Analysen zur Hypo.