27. Dezember 2014, 03:26 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.12.2012 um 10:24 UhrKommentare

Der neue Ford Fiesta: Ein Erwachsener mehr

Besser hat der Ford Fiesta noch nie ausgesehen - aber schließlich war Mutterkonzern Ford mit den Nobel-Briten bis vor fünf Jahren eng verbandelt und die Züge wirken auf dem Kleinwagen frisch wie eh und je.

Foto © Ford

Es ist mehr als nur ein Anflug von Aston Martin, den sich der facegeliftete Fiesta ab jetzt zu Gesicht stehenlässt. Aber schließlich war Mutterkonzern Ford mit den Nobel-Briten bis vor fünf Jahren eng verbandelt und die Züge wirken auf dem Kleinwagen frisch wie eh und je.

Passend dazu haben die Kölner jetzt im Innenraum feinere Ware ausgebreitet, dass der Fiesta fahrtechnisch fidel ausfällt, ist bei Ford ohnehin Ehrensache. Mit dem preisgekrönten 1-Liter-Dreizylinder (100/120 PS, turbolos 65/80 PS, alle 4,3 l/100 km, 99 g CO2/km) gibt es in Bewegung noch mehr Grund zur Freude.

Sparefroh im Bunde ist der 1,6-Liter-Diesel in der Econetic-Version (95 PS) mit im Schnitt 3,3 Litern (87 g CO2/km). Neues aus der Technik-Trickkiste: die "Active City Stop"-Notbremse und das sprachgesteuerte Multimediasystem Sync.

Sehnlichst vermisst, aber in Bälde wieder am Start ist der Fiesta-Sportableger ST: 182 PS, ab März 2013.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Marktstart: Ab Jänner. Preise. Ab 10.990 Euro. Varianten. Der Ford Fiesta ist als Drei- und Fünftürer sowie in vier Ausstattungsvarianten zu haben. Navi wird nachgereicht.

    In der Motorenpalette gibt es sieben Triebwerke mit einem CO2- Ausstoß von unter 100 g/km. Neu sind der 1.5 TDCi (75 PS), der 1-l-Benziner mit 100/125 PS und der Turbo mit 65 und 80 PS.

    Mit dem programmierbaren Schlüssel MyKey können Eltern Fahranfänger ausbremsen: 140 km/h Höchstgeschwindigkeit, Radiolautstärke drosseln, ESP bleibt immer an.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

In eigener Sache

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team


Testberichte

  • Für Sie unter die Lupe genommen: Gerhard Nöhrer, Didi Hubmann, Karin Riess und Profi-Tester Walter Röhrl testen die neuesten Boliden auf Herz und Nieren.

Kultkisten

  • Von legendären Schönheiten bis hin zu wahnwitzigen Phantasien - Autos mit Kultfaktor im Porträt.