19. Dezember 2014, 01:47 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.12.2012 um 10:17 UhrKommentare

Der Sandero: Dacias kleiner Verführer

Die Günstigsten werden die Ersten sein: Kein Auto passt heute besser zum Zeitgeist als Dacia – so wie der neue Sandero.

Foto © Dacia

Ein Auto muss kein Fetisch sein,um Sex-Appeal zu besitzen: Das Preis-Leistungsverhältnis des neuen Dacia Sandero ist anziehend und verführerisch genug. ESP ist drin, vier Airbags genauso, und das ab 7.490 Euro. Knapp über vier Meter (4.058 mm) ist der neue Sandero lang, also etwas länger als der Polo und etwas kürzer als der Golf.

Beim Fassungsvermögen ist er ein Großer: 320 bis 1.200 l/Kofferraum, im Fond sitzt man gerade noch gut. Dacia ist auch kein Exot mehr im Autobau, man liefert inzwischen grundsolides Design und fesche Proportionen. Die Mischung von altbewährter Technik (überarbeitete Plattform Clio 2) und modernen Motoren ermöglicht ein gutes Fahrgefühl.

Klar ist er weicher als ein Deutscher (Lenkung, Sitze), aber das sind französische Gene. Auch die Haptik im Innenraum ist besser geworden. Ab 204 Euro bekommt manübrigens bereits ein kommodes Touchscreen-Radio-Navisystem.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Der Stepway ist der Bruder des Sandero: Aber in der Offroad- Optik ist er zehn Zentimeter höher und verfügt über vier cm mehrBodenfreiheit(min.207cm beladen). Ab 10.190 Euro.

    Vier Motoren für den Sandero: 75 PS-Benziner, der moderne Dreizylinder- Benziner (90 PS, 5 l/100 km) und die 75-/90-PS-Diesel (3,8 l/100 km!). Und die Eco-Modus- Taste hilft beim Spritsparen.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team


Testberichte

  • Für Sie unter die Lupe genommen: Gerhard Nöhrer, Didi Hubmann, Karin Riess und Profi-Tester Walter Röhrl testen die neuesten Boliden auf Herz und Nieren.

Kultkisten

  • Von legendären Schönheiten bis hin zu wahnwitzigen Phantasien - Autos mit Kultfaktor im Porträt.