Seltener Fall Frau hatte 14 Würmer im Auge

Die Frau hatte ein Fremdkörpergefühl im linken Auge verspürt und sich zunächst selbst einen durchsichtigen Wurm entfernt.

© Fotolia
 

Einer 26-jährigen Frau aus dem US-Bundesstaat Oregon sind gleich 14 Würmer aus dem linken Auge geholt worden. Sie dürfte sich beim Reiten mit den Parasiten infiziert haben, hieß es einem Fallbericht der US-Fachzeitschrift "American Journal of Tropical Medicine and Hygiene".

Die Frau hatte ein Fremdkörpergefühl im linken Auge verspürt und sich zunächst selbst einen durchsichtigen Wurm entfernt. In der Folge ging sie zum Arzt, nach und nach wurden 14 Exemplare von Thelazia gulosa-Würmern entfernt. Erst nach 20 Tagen war Schluss.

Die Parasiten sind in Nordamerika bei Rindern verbreitet, Überträger sind Fliegen. Bisher wurde aber noch keine Infektion durch diese Parasitenart beim Menschen registriert. Der Fall trug sich bereits im Jahr 2016 zu, wurde aber erst jetzt durch den Bericht der medizinischen Fachzeitschrift öffentlich bekannt.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

Sachen gibt´s.....

hoffentlich schwappt das nicht zu uns rüber......

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.