Zweitgiftigste Schlange der WeltAlarm wegen Schlangeneiern auf Schulhof

Tierschützer ordneten die Eier der Östlichen Braunschlange (Pseudonaja textilis) zu, die als zweitgiftigste Schlange der Welt gilt.

Die Östliche Braunschlange ist die zweitgiftigste Schlange der Welr © Wikipedia Commons (c) Matt Clancy
 

Schlangeneier im Sandkasten haben eine Schule in Australien in helle Aufregung versetzt. Nach eingehender Suche seien auf dem Spielplatz der Schule in Laurieton knapp 400 Kilometer nördlich von Sydney binnen drei Tagen insgesamt sieben Nester aufgespürt worden, berichteten Medien am Dienstag. Alle Eier seien entfernt worden.

Tierschützer ordneten die Eier der Östlichen Braunschlange (Pseudonaja textilis) zu, die als zweitgiftigste Schlange der Welt gilt. Die Giftnatter ist für die Mehrzahl aller Todesfälle durch Schlangenbisse auf dem fünften Kontinent verantwortlich. Dank effizienter Erste-Hilfe-Methoden und Gegengiften sterben in Australien aber nur noch ein bis zwei Menschen pro Jahr an Schlangenbissen, hieß es in einer Information des Australischen Reptilienparks.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wollanig
4
0
Lesenswert?

Die giftigsten Schlangen, ..

die giftigsten Spinnen, ..
Gibt Kontinente die mir mehr zusagen.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.