Artikel versenden

Häftlinge servieren künftig Kaffee im Turiner Gericht

Künftig servieren in der Kaffeebar im Turiner Justizpalast Häftlinge den Kaffee. "Tagsüber einer Arbeit nachzugehen und im Kontakt mit Kunden zu stehen, hilft Straftätern dabei, sich am Ende ihrer Haftstrafe zu reintegrieren", sagt Gemeindesprecher Michele Chicco.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel