Chile So schön blüht die Wüste

Die Atacama-Wüste in Chile gilt als der trockenste Punkt der Erde. Ein seltenes Naturschauspiel bringt die Wüste zum Blühen.

Ein seltenes Naturschauspiel ist derzeit in der Atacama-Wüste in Chile zu beobachten.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Die Atacama gilt grundsätzlich als die trockenste Wüste der Welt, in manchen Teilen der Wüste fiel seit Jahren kein Tropfen Regen mehr.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Etwa 600 Kilometer nördlich von Santiago ist jedoch ein Naturphänomen zu beobachten, das derzeit viele Touristen anzieht.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Die Wüste blüht! 

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Das El-Nino-Phänomen sorgt alles sechs bis zehn Jahre in der Region zwischen Serena und Antofagasta für Regen.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Samen überdauern die Trockenheit teilweise für Jahrzehnte, bevor sie sich explosionsartig entfalten und reproduzieren.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Die blühende Pracht von über 200 Pflanzen sorgt für bunte Oasen in der Wüste.

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)

Noch mehr Bilder der blühende Wüste – im Spanischen "el desierto florido"...

(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
(c) APA/AFP/MARTIN BERNETTI (MARTIN BERNETTI)
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
1/46

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.