12 ° C
Graz

Eingeständnis

Papst schläft beim Beten gelegentlich ein

Papst Franziskus schläft nach eigenem Eingeständnis beim Beten gelegentlich ein. Er bete im Sitzen, denn es tue ihm weh niederzuknien, so der Papst.

© APA (AFP)
 

Papst Franziskus schläft nach eigenem Eingeständnis beim Beten gelegentlich ein. "Aber das macht nichts. Ich bin wie ein Sohn beim Vater, und das ist wichtig", schrieb er laut Kathpress in einem sehr persönlich gehaltenen Vorwort für die neue "Youcat"-Jugendbibel, das der deutschen Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) vorliegt.

Er bete im Sitzen, denn es tue ihm weh niederzuknien, bekennte Franziskus. Beim Beten spüre er "- das ist keine Sentimentalität - ich spüre zutiefst die Dinge, die der Herr mir sagt". Manchmal spreche Gott auch nicht. "Ich fühle dann nichts, nur Leere, Leere, Leere ... Aber ich bleibe geduldig da, und so warte ich."

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

volldampf
0
0
Lesenswert?

Wer schläft ,

sündigt nicht.

Antworten
Analyst-44
0
3
Lesenswert?

Ich schlaf beim Fernsehen manchmal ein ...

... aber das bringens nicht in der Zeitung. Naja, bin eh froh...!

Antworten
neverthesame
0
2
Lesenswert?

Mein vollstes Verständnis

Bei der monotonen Leier ohne Inhalt...

Antworten
ATT2
0
2
Lesenswert?

Das is gar nix

ich schlaf schon beim Lesen der klz ein...

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.