USASchießerei vor Eingang zu NSA-Hauptsitz in Maryland

Lokale Medien berichten von drei angeschossenen Personen und einer Festnahme.

Polizeiabsperrung am Gelände der NSA © 
 

Bei einer Schießerei vor der NSA-Zentrale sind nach Angaben des US-Nachrichtendienstes mehrere Menschen verletzt worden. Ein Autofahrer habe versucht, unbefugt auf das Gelände von Fort Meade zu gelangen, hieß es am Mittwoch in einer Erklärung der NSA. Zwar seien Schüsse gefallen, allerdings sei offenbar niemand durch die Kugeln verletzt worden.

"Die Lage ist unter Kontrolle" und es bestehe keine Gefahr mehr, hieß es weiter. Von wem die Schüsse abgegeben wurden, war zunächst unklar. Aus Behördenkreisen verlautete, offenbar bestehe kein terroristischer Hintergrund.

Örtliche Medien hatten zunächst von drei Verletzten und einer Festnahme berichtet. Auf Fernsehbildern war ein schwarzer SUV an einem Tor des NSA-Geländes zu sehen, offenbar mit Einschusslöchern in der Windschutzscheibe.

Fort Meade liegt knapp 50 Kilometer nordöstlich von Washington im Bundesstaat Maryland. Dort ist neben der NSA unter anderem das Cyber Command der USA angesiedelt, das sich mit der Kriegsführung im Internet beschäftigt. Vor etwa drei Jahren hatten zwei Personen versucht, mit ihrem SUV das Tor dort zu durchbrechen. Die Wachen eröffneten das Feuer und töteten einen der beiden Insassen, die Medienberichten zufolge nach einer Party unter Drogeneinfluss standen und möglicherweise falsch abgebogen waren.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.