Alles gefälscht?Neue Verschwörungstheorie rund um die Mondlandung

Im Netz gibt es eine neue Verschwörungstheorie: Diesmal geht es um den Besuch der Apollo 17- Mission am Mond.

Edwin E. ´Buzz´ Aldrin Jr.
Die ersten Menschen betraten 1969 den Mond: im Bild Edwin E. 'Buzz' Aldrin Jr. © (c) AP (Neil A. Armstrong)
 

Verschwörungstheorien rund um die Mondlandung der US-Amerikaner auf dem Mond hat es schon einige gegeben. Nun ist die nächste aufgetaucht. Auf YouTube wurde ein Video veröffentlicht, in dem es um eine Mission der Apollo 17 im Dezember 1972 geht. Diese Mission war die letzte von insgesamt sechs NASA-Einsätzen auf dem Mond. Am 21. Juli 1969 hatten Neil Armstrong und Edwin Aldrin den Erdtrabanten zum ersten Mal betreten.

In dem Video, das nun die Verschwörungstheorien wieder aufblühen lässt, geht es um ein hochauflösendes Foto. Darauf soll ein Astronaut der Apollo 17-Mission zu sehen sein, im Glas seines Helmes soll sich ein weiterer Astronaut spiegeln. Das Wesentliche dabei: Dieser soll keinen Raumanzug tragen. So zumindest lautet die Behauptung des Machers des Videos.

Wie kann das sein? Eine mögliche Erklärung: Das Bild wurde gar nicht am Mond, sondern in einem Filmstudio aufgenommen, so die Unterstützer der Verschwörungstheorie. Die Diskussion wurde damit wieder angefacht, das zeigen auch die zahlreichen Beiträge unter dem Video. Das Foto soll übrigens tatsächlich von der NASA stammen. Hier ist es zu sehen.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hermannsteinacher
4
2
Lesenswert?

Und die US-Fahne

flatterte im Mondwind!

Antworten
paulrandig
0
3
Lesenswert?

hermannsteinacher

Ja, das "Flattern" amüsiert mich auch immer wieder. Was Massenträgheit zusammen mit leicht elastischem Material, einer Spreizstange und ironischerweise dem Fehlen von Luftwiderstand ausmachen kann, wenn die Fahne frisch aufgestellt wurde.
Entweder das war's oder tatsächlicher Wind.
Zweiteres würde aber ebenfalls die Theorie widerlegen, dass die Landung in einem Studio gedreht wurde. Denn in einem Studio weht nur Wind, wenn er eingeschaltet wird. Und wenn sogar die doofsten Internetuser wissen, dass am Mond kein Wind weht, wird das wohl irgendjemand in einer tausendköpfigen Filmcrew auch wissen...

Antworten
alexcarnica
1
6
Lesenswert?

:)

Das ist von Fox News.....dem Haussender Trumps

Antworten
hbratschi
2
18
Lesenswert?

ja das stimmt...

...und die erde ist eine scheibe. zumindest flach. so wie der kopf unserer lieben verschwörungstheoretiker...

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.