Verdächtiger verriet OrtNiederlande erschüttert nach Mord an Studentin

Die 25-Jährige wurde nach zwei Wochen Suche in einem Naturgebiet gefunden.

© (c) AP (Peter Dejong)
 

Nach einer zwei Wochen dauernden groß angelegten Suche in den Niederlanden ist eine vermisste Studentin tot gefunden worden. Die 25-Jährige sei ermordet worden, teilte die Polizei am Donnerstagabend in Zeewolde bei Amsterdam mit. Der Fall hat die Niederlande schwer erschüttert.

Als dringend tatverdächtig wurde ein Mann festgenommen. Er verbüßt zurzeit eine Gefängnisstrafe wegen der Vergewaltigung von zwei Mädchen; zur Tatzeit befand er sich aber in einer psychiatrischen Klinik, die er auch ohne Begleitung verlassen konnte.

Große Suchaktion

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung hatten Polizei, Armee, Dutzende Bürger, Freunde und Familie 13 Tage lang nach der jungen Frau gesucht. Sie war von einer Fahrradtour bei Utrecht nicht nach Hause gekommen. Die Leiche war in einem Naturgebiet gefunden worden, nachdem der Tatverdächtige den Ort verraten hatte.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Reipsi
1
16
Lesenswert?

Solche “ Menschen “

unbedingt Freigang gewähren , weil die sogenannten Experten wissen das !

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.