Kurioser EinfallGroßeltern zogen Kinderwagen mit Enkel hinter Auto her

Ein älteres Ehepaar hat seinen zwei Monate alten Enkel im Kinderwagen hinter sein Auto gespannt und ist so im nordrhein-westfälischen Löhne spazieren gefahren.

Der Skoda-Kombi mit dem Kinderwagen © Pressestelle Herford
 

Dazu saß der 71-jährige Opa des Buben am Donnerstag bei offener Heckklappe im Kofferraum des Kombis, wie die Polizei in Herford am Freitag mitteilte. Dabei hielt er als "menschliche Anhängerkupplung" die Lenkstange des Kinderwagens fest.

Seine 63-jährige Ehefrau steuerte das Auto in langsamer Fahrt durch den Stadtteil Uhlenburg, bis eine zufällig entgegenkommende Polizeistreife das Gespann stoppte. Über den Halt sei das Baby nicht erfreut gewesen, erklärte die Polizei. Es habe laut geschrien. Seine Großeltern müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

Kommentare (2)

Kommentieren
BigBang12
1
1
Lesenswert?

Naja -

Ich find nix dabei, wenn im Schritttempo gefahren wird! Warum ich es nicht machen würde - die Abgase strömen Richtung Kinderwagen.

Antworten
Poto60
4
19
Lesenswert?

Großeltern

Naja, wenn ich die Mutter des Babys wäre, würde ich mir in Zukunft gut überlegen, ob ich das Kind noch in ihre Hände gebe!?

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.