Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 21:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wie viel ist uns der Tierschutz wert? Florian Pochlatko: "Dieser Preis gibt mir Mut" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: G7 - Die Stadtzeitung Nächster Artikel Wie viel ist uns der Tierschutz wert? Florian Pochlatko: "Dieser Preis gibt mir Mut"
    Zuletzt aktualisiert: 05.03.2012 um 11:40 UhrKommentare

    "Cineplexx, Teil 2" startet im Juni

    Totalumbau: Der Kinokomplex in Puntigam wird sechs Monate lang auf Vordermann gebracht, bis Herbst soll der Rollenwechsel vollzogen sein.

    Nicht nur die Palmen kommen weg: Das Grazer Cineplexx erlebt überhaupt einen Neustart

    Foto © ConstantinNicht nur die Palmen kommen weg: Das Grazer Cineplexx erlebt überhaupt einen Neustart

    Irgendwann musste Christian Langhammer einsehen, dass ein Arjen Robben und ein David Villa viele Leute begeistern - obwohl beide keine Schauspieler sind, sondern "bloß" Fußballer. Also hat Langhammer als Chef der Constantin-Filmkette den Juni 2012 im Kalender markiert. "Wir ziehen heuer den Umbau unseres Grazer Cineplexx-Kinos durch. Und wenn du schon so etwas machst, bietet es sich an, damit parallel zur Fußball-Europameisterschaft zu starten."

    Die Betonung liegt auf "starten". Denn für den kompletten Neustart im Puntigamer Kinokomplex reicht die dreiwöchige Europameisterschaft bei Weitem nicht aus. Tatsächlich werden die umfassenden Bauarbeiten in die Verlängerung gehen - und erst im Herbst enden.

    Mit einem Volltreffer für die Kundschaft, wenn es nach Langhammer geht (siehe Interview). Denn auf seiner "Zu erledigen"-Liste hat er folgende Punkte stehen:

    Eingang/erster Stock: "Wir gestalten den Eingangsbereich und das Foyer völlig neu." Die Palmen kommen weg, neue Farben und Kassen her. "Wir werden das Kassenareal auch ganz neu anordnen." Damit nicht genug: Im gesamten ersten Stock legen die Handwerker ebenfalls Hand an.
    Sitze: In sämtlichen Sälen werden die Stühle erneuert und verbreitert. Künftig soll das Publikum bequemer sitzen.
    D-Box: Zusätzlich ist der Einbau von sogenannten D-Box-Garnituren geplant: Die Sessel bewegen sich passend zum Film.
    Soundsystem: Im neuen Cineplexx sollen zumindest einige Säle über ein nagelneues Soundsystem verfügen. "Vorher fliege ich noch im April in die USA, um dieses System noch einmal zu testen", verrät Langhammer.
    Neuer Saal: Ja, nickt der Hausherr: Gleichsam zum Drüberstreuen sei gar der Bau eines nagelneuen elften Saals geplant.

    "All das passiert bei laufendem Betrieb", betont Langhammer. Auch wenn man im Laufe der Arbeiten immer wieder Säle wird sperren müssen, "der Kunde soll so wenig wie möglich gestört werden."

    MICHAEL SARIA

    Mehr G7 - Die Stadtzeitung

    Mehr aus dem Web

      G7 E-Paper

      G7

      Fitnesstrend: Boxen im Studio Yomo in Graz 

      Fitnesstrend: Boxen im Studio Yomo in Graz



      Events & Tickets



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!