Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 18:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Stachelbeerkuchen Marillentarte Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Stachelbeerkuchen Marillentarte
    Zuletzt aktualisiert: 30.10.2008 um 10:20 UhrKommentare

    Germgugelhupf

    Die Germ zerbröseln und in etwas Milch auflösen. Mit etwas Mehl und 1 TL Zucker vermengen. Mit Mehl bestreuen. Zugedeckt "reifen" lassen, bis das Dampfl Sprünge zeigt.

    Die Rosinen eine halbe Stunde in Rum einweichen.

    Die Butter schmelzen. Dotter, restliche Milch, Zucker, Salz, Vanillezucker und Butter gut verrühren. Mit dem Dampfl vermengen. Das restliche Mehl einarbeiten und zu einem glatten Teig abschlagen. Die Rosinen mit den Mandelsplittern untermengen. Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.

    Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen. Mit Mandelblättchen ausstreuen. Den Teig zusammenschlagen, kurz durchkneten und in die Form legen. Zugedeckt nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.

    Den Gugelhupf ins 170 Grad heiße Backrohr schieben und 45 bis 50 Minuten backen. Stürzen.

    Den noch warmen Gugelhupf entweder mit flüssiger Butter bestreichen und mit Staubzucker bestreuen. Oder mit Rumsirup beträufeln. Dazu 5 dag Zucker mit 5 cl Wasser aufkochen und 3 EL Rum einrühren.


    Zutaten

    • 30 dag   glattes Mehl
    • 2 dag   Germ
    • 4  Dotter
    • 10 dag  Butter
    • 8 dag   Backzucker
    • 1/8 l   lauwarme Milch
    • 3 EL   Rosinen
    • Rum
    • 1 Prise   Salz
    • 3 EL   Mandelsplitter
    • 1 P.   Vanillezucker
    • Außerdem:
    • Butter und Mandelblättchen für die Form
    • Staubzucker


    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal





      KLEINE.tv

      Die besten Kräuter zum Fisch

      Mit frischen Kräutern schmeckt der Fisch am allerbesten. Aber Vorsicht! ...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Feines und Rohköstliches von Tilia 

      Feines und Rohköstliches von Tilia

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!