Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 18:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Erdäpfel mit Lachsforelle Lachsterrine Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Erdäpfel mit Lachsforelle Lachsterrine
    Zuletzt aktualisiert: 10.06.2009 um 05:00 UhrKommentare

    Goldbrasse

    DER GUTE GEIST

    Mit Vor- und Nachspeise reicht es auch für vier Personen.

    Zutaten für 2 Personen.

    2 Goldbrassen, a ca. 40 dag 1 unbehandelte Zitrone, Olivenöl 1 B. Petersilie, 1/2 B. Zitronenthymian 1/2 kg eher kleine Paradeiser 4 Knoblauchzehen, Semmelbrösel Salz, Pfeffer a. d. Mühle

    Zubereitung.

    Aus der Mitte der Zitrone vier Scheiben schneiden. Die restlichen Teile auspressen.

    Die Paradeiser halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech setzen. 2 Knoblauchzehen klein würfeln. Die Paradeiser mit Knoblauch, einigen fein gehackten Thymianblättchn und Pfeffer würzen. Olivenöl darüber träufeln. Bei 140 Grad Umluft eine halbe Stunde garen.

    4 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die etwas abgekühlten Paradeiser damit beträufeln.

    Je zwei Zitronenscheiben, etwas Thymian und Petersilie in die Bauchhöhle der Fische legen. Salzen und pfeffern. Auf ein mit Öl bestrichenes Blech setzen und bei 180 Grad etwa 25 bis 30 Minuten garen.

    Den restlichen Knoblauch klein würfeln. In etwas Olivenöl andünsten. 2 EL Semmelbrösel dazugeben und anrösten. Die gehackte Petersilie untermengen.

    Die Fische filieren und anrichten. Die Bröselmischung auf den Filets verteilen. Mit marinierten Paradeisern und Rosmarin-Erdäpfeln anrichten.

    Im Internet:

    Alle Dagobert-Rezepte unter

    www.kleinezeitung.at/essen




    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Haubenparade 2015

      Die Steiermark bleibt eine kulinarische Hochburg, wie der neue Gault Millau dokumentiert. In 86 Restaurants wurden 113 Hauben erkocht.

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.



      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal



      KLEINE.tv

      Zum Nachbacken: Der Kürbiskernölkuchen

      Der Kürbiskernölkuchen ist eine ganz ungewöhnliche Nachspeise - wie der ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Der Eckart Witzigmann Preis 

      Der Eckart Witzigmann Preis

       

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!