Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 08:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Judmayer, Kammern Albert, Kitzeck Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kulinarix Steiermark Nächster Artikel Judmayer, Kammern Albert, Kitzeck
    Zuletzt aktualisiert: 23.07.2007 um 13:09 Uhr

    Schöckl, Stubenberghaus

    Das Stubenberghaus lässt unter neuer Führung die Krisenjahre endlich vergessen.

    Allen, denen die Hitze in der Stadt zu viel wird, sei eine kurze Wanderung auf den Schöckl empfohlen. Dort werden die Temperaturen nicht zuletzt durch einen erfrischenden Wind auf ein erträgliches Maß heruntergeschraubt, die Aussicht bis hin nach Slowenien kann man zusätzlich genießen. Und neuerdings lässt es sich auf dem Grazer Hausberg auch wieder im Stubenberghaus ordentlich speisen.

    Nachdem im April der fünfte Pächter in den vergangenen fünf Jahren den Kochlöffel in die Hand genommen hat, weht jetzt wieder ein frischer Wind im Haus. Die Kuriositäten wie Hundeverbot, kein Betreten der Stube mit Wanderschuhen oder kein Verzehr von mitgebrachten Speisen gehören der Vergangenheit an. "Bei uns darf man wieder alles", lacht die Kellnerin.

    Die Ausflügler dürfen vor allem auch wieder gut essen. Klassische gutbürgerliche Küche wartet auf die Gipfelstürmer. Das ausgiebige Kürbiskernschnitzel mit Bratkartoffeln (7,90 Euro) stärkt nach dem steilen Anstieg genauso wie der köstliche Krautstrudel (4,90). Überhaupt kann sich die Auswahl an vegetarischen Gerichten lassen. Einzig der gemischte und grüne Salat (je 2,80) fällt ein wenig sparsam aus.

    Das wird aber spätestens bei der Nachspeise wieder wettgemacht. Der warme Topfenstrudel mit einer heißen Vanillesauce (3,60) schmeckt nicht nur ausgezeichnet, sondern bringt auch große Esser in Schwierigkeiten. Ebenso die frisch zubereiteten Eispalatschinken (4,90).

    Kurzum: Das Stubenberghaus Neu lässt die vergangenen Krisenjahre jetzt wohl endlich hinter sich.

    (Stand: 21. Juli 2007)

    Gerald Winter

    Faktenmenü

    • Adresse: "Stubenberghaus" am Schöckl. Tel. 03132/21 705
    • Geöffnet: Mo–So 8 bis 18 Uhr
    • Lokaltyp: Schutzhütte de luxe
    • Küche: gutbürgerlich, steirisch
    • Service: prompt, unaufgesetzt freundlich
    • Design: moderner Gastgarten außen, dunkles Holz innen
    • Leute: Wanderer und Ausflügler
    • Fazit: Die Negativserie ist unter der neuen Führung durchbrochen, Angebot und Service sind wieder stimmig
    Kulinarix-Note
    Kulinarix-Noten

    Mehr Kulinarix Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal





      KLEINE.tv

      Die besten Kräuter zum Fisch

      Mit frischen Kräutern schmeckt der Fisch am allerbesten. Aber Vorsicht! ...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Impressionen von der Weinwoche in Leibnitz 

      Impressionen von der Weinwoche in Leibnitz

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!