Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Oktober 2014 15:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Jagersberg, Landskron Soleo, Krumpendorf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kulinarix Kärnten Nächster Artikel Jagersberg, Landskron Soleo, Krumpendorf
    Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 08:57 UhrKommentare

    Skorianz, Magdalensberg

    Es ist Fluchtpunkt für nebelgeplagte Klagenfurter und Fixpunkt für alle, die eine ordentliche Jause, saftige Braten, hausgemachte Nudeln und Mehlspeisen schätzen: das Gipfelhaus Skorianz am Magdalensberg. Drei Generationen tüchtiger Frauen schupfen das Gasthaus mit 370 Sitzplätzen und ohne einen einzigen Ruhetag bravourös. Das Massengeschäft an schönen Tagen tut der Qualität keinen Abbruch, auch das Service bleibt stets freundlich und kompetent. Ein typischer Familienbetrieb halt.

    Mehr Infos

    Grafik © Kleine Zeitung

    Grafik vergrößernGrafik © Kleine Zeitung

    Bei der Rindsuppe mit knackiger Karotte und Schlickkrapferl (3,10) schmeckt man, dass die Suppe mit viel Fleisch und Gemüse in einem großen Topf dahinköchelt, da ist nichts Fades oder gar Chemisches drin. Die Bärlauchsuppe hätte cremiger sein können, sie hatte leider Soßenkonsistenz (3,50). Eine Freude war hingegen der Fastennudelteller mit fleischloser Nudelvariation (9,20). Am Gaumen besonders aufgefallen sind die Hadnnudeln mit einer gut gewürzten Bärlauchfülle, nicht zu verachten aber auch die Kärntner- und Spinatnudeln. Man schmeckt bei jedem Bissen das jahrzehntelange Nudel-Know-how, das ohne Schnickschnack auskommt.

    Das Rippenstück vom weißen Charolet-Rind, das Sohn Skorianz im Tal selbst züchtet, und das Lammbratl (11,90) aus dem Rohr begeistern hingegen die Fleischtiger. Am Kuchenbuffet kommt man in Auswahl-Notstand – ständig kommen frische Mehlspeisen aus der Küche. Eine hervorragende Wahl war die Himbeer-Kardinalschnitte. Sehr gut sind Most und Apfelsaft, die Weinauswahl ist eher klein aber gut.

    Elisabeth Tschernitz-Berger

    Kulinarix-Note

    Mehr Kulinarix Kärnten

    Mehr aus dem Web

      Haubenparade 2015

      Die Steiermark bleibt eine kulinarische Hochburg, wie der neue Gault Millau dokumentiert. In 86 Restaurants wurden 113 Hauben erkocht.

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.



      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal



      KLEINE.tv

      Zum Nachbacken: Der Kürbiskernölkuchen

      Der Kürbiskernölkuchen ist eine ganz ungewöhnliche Nachspeise - wie der ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Ernährung für Erwerbstätige: Fotos 

      Ernährung für Erwerbstätige: Fotos

       

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!