Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 14:49 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Jagersberg, Landskron Soleo, Krumpendorf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kulinarix Kärnten Nächster Artikel Jagersberg, Landskron Soleo, Krumpendorf
    Zuletzt aktualisiert: 22.02.2012 um 14:29 UhrKommentare

    Hochschober Almzeit Hütte, Turracherhöhe

    Die Reindl-Hütte: Innovatives Almzeit-Hüttenkonzept auf der Turrach.

    Schihütten sind selten ein Hort besonderer Gastlichkeit. Schnell soll es gehen und unkompliziert, das wird gerne mit Fertigprodukten umgesetzt. Ausnahmen bestätigen die Regel – die Almzeit ist eine davon. Familie Leeb-Klein vom Hotel Hochschober hat seit Dezember die bei Piste, Nocky- Flitzer und Alm- Lehrpfad auf 1968 Meter gelegene Hütte gepachtet. Der Gastgarten wurde holzreich neu gestaltet, das angealterte Innere kommt demnächst dran.

    Foto

    Foto © KLZ

    Foto vergrößernAnfahrt, AllgemeinesFoto © KLZ

    Reindln, für Einen oder in XL-Größen für Familien, sind die portionsgewaltige Trademark. Etwa mit köstlichen Röstkartoffeln, Sauerkraut und vier feinen Blutwürstchen (8,80 Euro). Das deftige Nocken-Reindl – Nockerl mit Käse und knusprigen Röstzwiebeln – liefert Kalorien en masse. Gekrendelt (also dickteigig) die Kasnudel-Fleischnudel im Reindl (8,30), gut das Burger-Reindl, für Hütten ungewöhnlich das Reindl mit Ei und knackigem Gemüse, leider war dieses etwas ?überölt“. Bunt und frisch der gemischte Salat, allerdings würde Endivie besser auf eine Alm passen als Eissalat. Süß-saftig das Kaiserschmarren-Reindl (8,90), es reicht als Nachspeise locker für vier. Vorweg kosteten wir Kirchtagssuppe (5,10), spannend gewürzt und mit Minireindling serviert. Super: Das lange Brettl mit selbst gebackenem Brot, Speck und viel Kren (5,30) oder mit regionalen Käsen. Auf der Karte werden die Kärntner Produzenten angeführt, es gibt interessante Weine (glasweise), besonderen Glühwein, Schnaps am Meterbrett, Triestiner Kaffee und herzerfrischend lockerfreundlichen Service.

    HEINZ GRÖTSCHNIG

    Kulinarix-Note:

    Mehr Kulinarix Kärnten

    Mehr aus dem Web

      Haubenparade 2015

      Die Steiermark bleibt eine kulinarische Hochburg, wie der neue Gault Millau dokumentiert. In 86 Restaurants wurden 113 Hauben erkocht.

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.



      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal



      KLEINE.tv

      Zum Nachbacken: Der Kürbiskernölkuchen

      Der Kürbiskernölkuchen ist eine ganz ungewöhnliche Nachspeise - wie der ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Der Eckart Witzigmann Preis 

      Der Eckart Witzigmann Preis

       

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!