Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. April 2014 02:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hofkeller, Graz Atelier, Graz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kulinarix Graz Nächster Artikel Hofkeller, Graz Atelier, Graz
    Zuletzt aktualisiert: 27.05.2008 um 13:55 UhrKommentare

    Graz, Ratskeller

    Im Ratskeller folgen die Pilze bald dem Spargel

    Im Grazer "Ratskeller" ist guter kulinarischer Rat gar nicht teuer. Etwas versteckt durch einen Hofeingang abseits des Hauptplatzes erreichbar, breiten sich im Lokal und im Gastgarten gastronomische Gutbürgerlichkeit aus. Das ist in dem Fall gar nicht "naserümpferisch" gemeint.

    Der Gastraum mutet dabei kleiner an als man es einem doch Ehrfurcht gebietenden Namen wie "Ratskeller" zuschreiben würde. Die Einrichtung kündet vom Glanz vergangener Tage, trotz der neuen Designstücke wie der türkisen Leuchten. Gäste: Rüstige Stammgäste, Touristen, die kulinarischen Labsal suchen. Oder Beamte des Magistrats vom nahen Rathaus, die in der Mittagspause gerne das Menü I um günstige 5,50 Euro zu sich nehmen. Das wäre in dem Fall Schlutzkrapfensuppe, Reisfleisch und Salat gewesen. Noch mehr als das lockt diesmal die ausgiebige Saisonkarte, die sich im Moment ganz ausführlich und nuancenreich dem Spargel widmet.

    Die liebevoll garnierte Spargelcremesuppe (3,90 Euro) gibt den gelungenen Auftakt. Den Höhepunkt setzt das Schweinssteak mit Spargel, Bärlauch-Hollandaise und Kartoffeln (12,80). Spargel gibt es da reichlich am Teller, das Stangengewächs ist auch fein gekocht. Das Steak könnte vielleicht eine Spur länger gebraten sein, die Kartoffeln etwas knackiger. Die Kombination mit der scharfen Sauce gibt dem Koch allemal Recht.

    Auch das sonstige Angebot lockt: Eine große Speisekarte bietet zahlreiche Variationen vom Huhn, Kalb und Schwein. Mit dem Spargel wird (für heuer) demnächst Schluss sein. Die Saison der Pilze steht nun ins Haus. Im Ratskeller ist man daher schon am Tüfteln für die neue Pilzsaisonkarte.

    (Stand: 24. Mai 2008)

    HELMUT BAST

    Faktenmenü

    • Adresse: Hauptplatz 17
    • Tel. 82 92 62
    • Geöffnet: Mo bis Fr von 9 – 23 Uhr und am Sa von 9 – 16 geöffnet
    • Lokaltyp: Gasthaus
    • Küche: Große Vielfalt von Gerichten vom Huhn, Rind und Schwein sowie Saisonkarte
    • Leute: Senioren, Beamte, Geschäftsleute aus der Innenstadt und Touristen
    • Service: freundlich und nett
    • Fazit: Etwas angestaubtes Gasthaus, wirkt sympathisch, Preis-Leistungsverhältnis stimmt
    Kulinarix-Note
    Kulinarix-Noten

    Mehr Kulinarix Graz

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Kleine Zeitung/Hassler

      Die besten Rezepte von Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Frühlingserwachen in der Küche

      Fotolia.com/Jiri Hera

      Die Kleine Zeitung-Akademie bietet einen Kochworkshop samt Ernährungsberatung an. Hier können Sie buchen!

      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal





      KLEINE.tv

      Ein kleiner Eissalon der täglich überrascht

      Ein kleiner Eissalon in Klagenfurt, aber einer mit viel Herz und täglich...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Lokal "Vapiano" eröffnete in Graz 

      Lokal "Vapiano" eröffnete in Graz

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang