Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 09:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Steigender Bedarf an Schoko bald nicht mehr gedeckt Bei Tilia bleibt die Küche kalt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Steigender Bedarf an Schoko bald nicht mehr gedeckt Bei Tilia bleibt die Küche kalt
    Zuletzt aktualisiert: 31.10.2008 um 12:11 Uhr

    Sauerkraut ist gesund!

    Das Gemüse stärkt das Immunsystem, wirkt anti-kanzerogen und hilft bei der Entschlackung.

    Sauerkraut sollte man am besten frisch kaufen

    Foto © APASauerkraut sollte man am besten frisch kaufen

    Mineralstoffe, Milchsäurebakterien und das für Vegetarier wichtige B12 - das Sauerkraut kann eine ganze Liste an gesunden Inhaltsstoffe vorweisen. Trotzdem kommt das Gemüse in der österreichischen Küche kaum aus der Hausmannskost-Ecke heraus. Die Ernährungswissenschafterin Katharina Phillipp von der Universität Wien gibt Tipps über die richtige Zubereitung.

    Österreicher sind Krautmuffel. Laut Statistik Austria isst jeder Österreicher jährlich insgesamt rund 6,4 Kilogramm Weiß- und Rotkraut. Paradeiser finden im Vergleich in einem weitaus größeren Ausmaß den Weg auf den heimischen Teller: 23,6 Kilo werden durchschnittlich pro Kopf verbraucht. Wird das Sauerkraut aber nicht gerade in Kombination mit Schweinsbraten und Knödeln verzehrt, hat es laut Philipp eine Vielzahl an positiven Eigenschaften: "Das Sauerkraut besteht bis zu 90 Prozent aus Wasser, es ist fettarm und hat zudem auch noch sehr viele Mineralstoffe wie Natrium und Kalium."

    Fakten

    Das Vitamin C im Sauer-
    kraut hilft auch dem Immunsystem, obwohl die Expertin davor warnt, es als "einziges Heilmittel für eine Er-
    kältung zu sehen. Vita-
    min C kann nur die In-
    tensität und Dauer einer Erkältung verkürzen."

    Seefahrer stehen auf Kraut. Die traditionelle Beilage ist ein wertvoller Vitamin-C-Spender. "Eine Portion mit rund 200 Gramm deckt die Hälfte des Tagesbedarfs", rechnet Philipp vor. Damit wussten sich auch schon die Seefahrer zu helfen, die mit Krautgenuss Skorbut-Erkrankungen vermeiden konnten. Auch die sekundären Pflanzenstoffe im gegärten Kraut sind gesundheitsförderlich. "Sie haben mitunter großes Potenzial,anti-kanzerogen zu wirken", weiß die Expertin. Sauerkraut essen lohnt sich laut Phillipp auch für Vegetarier, denn das darin enthaltene Vitamin B12 findet sich normalerweise nur in tierischen Lebensmitteln. Genau an diesem Vitamin mangelt es den fleischlosen Essern oft, "mit regelmäßigem Verzehr kann man dem entgegenwirken", rät Phillipp.


    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal





      KLEINE.tv

      Die besten Kräuter zum Fisch

      Mit frischen Kräutern schmeckt der Fisch am allerbesten. Aber Vorsicht! ...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Noch mehr Fotos vom Weizer Mulbratlfest 

      Noch mehr Fotos vom Weizer Mulbratlfest

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!