Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 14:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wie (un-)gesund ist Kaffee? Meine Südsteiermark Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Wie (un-)gesund ist Kaffee? Meine Südsteiermark
    Zuletzt aktualisiert: 30.08.2012 um 10:38 UhrKommentare

    Schärfer geht es nicht

    In St. Nikolai im Sausal steigt die Staatsmeisterschaft im "Scharf-Essen".

    Foto © Cpro - Fotolia

    Wem bereits bei Tabasco die Luft weg bleibt, sollte nicht einmal daran denken, mitzumachen. Was sich die Teilnehmer der zweiten Österreichmeisterschaft im "Scharf-Essen" am Samstag in St. Nikolai im Sausal zuführen werden, übersteigt nämlich die Vorstellungskraft eines Laien.

    Zur Veranschaulichung: Die Schärfe einer Tabascosauce wird mit etwa 2500 Scoville angegeben. In St. Nikolai warten bereits in der ersten Runde 350.000 Scoville. Wer es bis ins Finale schafft, muss gar eine winzige Menge Capsaicin zu sich nehmen. Schärfegrad: 15,2 Millionen Scoville!

    Eine Aufgabe, die Ronadelle Ching aus Klagenfurt und der Salzburger Bernhard Stumpfl bei der Premiere im Vorjahr in Graz mit Bravour lösten und deshalb am Samstag als Titelverteidiger an den Start gehen. Rund 20 Teilnehmer sind bis jetzt registriert, Kurzentschlossene können sich aber noch anmelden (siehe Infokasten).

    Einstiegsdroge Currywurst

    Veranstaltet wird das buchstäblich schärfste Event des Landes von "Curry & Fritz" - einem Team von drei Deutschen, das seit letztem Herbst im Zentrum von St. Nikolai im Sausal das laut eigenen Angaben "schärfste Restaurant Österreichs" betreibt. "Angefangen hat alles mit unserer Currywurstbude in Graz. Die Leute wollten sie immer schärfer haben. Die Idee eines Wettbewerbs ergab sich dann von selbst", freut sich Robér Assion von "Curry & Fritz" auf eine feurige Entscheidung.

    ROBERT LENHARD

    Kommentar

    ROBERT LENHARDHeiße Sache von ROBERT LENHARD

    FAKTEN

    Wann und Wo: Samstag, 1. September, ab 12 Uhr am Dorfplatz von St. Nikolai im Sausal.

    Neben dem Wettbewerb im Scharf-Essen gibt es auch ein Rahmenprogramm mit Musik.

    Infos und Anmeldung unter Tel. (0 31 85) 300 06 bzw. info@curryundfritz.at.

    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal





      KLEINE.tv

      Zum Nachbacken: Der Kürbiskernölkuchen

      Der Kürbiskernölkuchen ist eine ganz ungewöhnliche Nachspeise - wie der ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Käsekenner-Preis ging nach Gleichenberg 

      Käsekenner-Preis ging nach Gleichenberg

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!