Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 11:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Steirer trumpften im Wiener Rathaus auf Wilde Herbst-Aromen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Steirer trumpften im Wiener Rathaus auf Wilde Herbst-Aromen
    Zuletzt aktualisiert: 19.08.2012 um 11:42 UhrKommentare

    117 Tische, 26 Köche und 701 Gäste

    Kulinarisches Erlebnis der Extraklasse inmitten der Grazer Altstadt: Genuss auf ganzer Linie erlebten am Samstag 701 Gäste - bei der dritten Langen Tafel des Genusses in Graz.

    Wenn die Grazer Altstadt zum Speisezimmer wird: dritte Lange Tafel des Genusses

    Foto © Gery WolfWenn die Grazer Altstadt zum Speisezimmer wird: dritte Lange Tafel des Genusses

    Einlass ist mit der Prozession!", weist ein Mann vom Sicherheitspersonal Gäste zurecht, die schon vorab ihre Plätze an der Tafel suchen wollen. Kurz darauf ist es so weit: Genau 701 Feinschmecker ziehen ein und suchen sich - unter Beobachtung zig Schaulustiger, die beim Brunnen stehen oder gespannt von den Fenstern herunterschauen - ihre Plätze an der Langen Tafel des Genusses in der Grazer Altstadt.

    Am Samstag wurde zum dritten Mal aufgetischt - für mehr Gästen denn je. "Das ist eine logistische Herausforderung", erklärte Organisatorin Waltraud Hutter. Denn um den Bereich zwischen Hauptplatz und Schmiedgasse in ein überdimensionales Esszimmer zu verwandeln, wurden 117 Tische auf einer Gesamtlänge von 280 Metern aufgestellt.

    26 Köche bereiteten in etwa 120 Stunden kulinarische Gaumenfreuden zu: Etwa 180 Kilogramm Kalbsschulterscherzel und 120 Kilogramm steirische Forellen spielten die Hauptrolle. Für das vegetarische Pilzgericht wurden "sechs Hektar Wald abgesucht", erzählte Haubenkoch Christof Widakovich. Ein Genuss auf ganzer Linie war die Lange Tafel jedenfalls - denn auch "Petrus hat einen Ehrenplatz eingenommen", scherzte ORF-Kulinarix Reinhart Grundner. Der Termin für ein viertes Dinner unter freiem Himmel steht mit 17. August 2013 für Dieter Hardt-Stremayr von Graz Tourismus schon fest.

    KATHARINA PILLMAYR

    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Haubenparade 2015

      Die Steiermark bleibt eine kulinarische Hochburg, wie der neue Gault Millau dokumentiert. In 86 Restaurants wurden 113 Hauben erkocht.

      Koch des Monats

      Rolf Heyne Collection

      Die besten Rezepte von Johanna Maier, Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.



      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal



      KLEINE.tv

      Zum Nachbacken: Der Kürbiskernölkuchen

      Der Kürbiskernölkuchen ist eine ganz ungewöhnliche Nachspeise - wie der ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Ernährung für Erwerbstätige: Fotos 

      Ernährung für Erwerbstätige: Fotos

       

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!