Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 20:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schüler zaubern Menü aus der Mülltonne Sprossen: Pure Lebenskraft Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lokale & Rezepte Nächster Artikel Schüler zaubern Menü aus der Mülltonne Sprossen: Pure Lebenskraft
    Zuletzt aktualisiert: 06.02.2009 um 20:55 UhrKommentare

    Rückläufiger Absatz: Champagner verliert den Sprudel

    Erstmals seit Jahren ist der Absatz beim Champagner zurückgegangen. Französiche Winzer melden fast 5 Prozent Rückgang beim Verkauf.

    Erstmals seit Jahren ist der Absatz beim Champagner zurückgegangen

    Foto © APAErstmals seit Jahren ist der Absatz beim Champagner zurückgegangen

    Während 2007 noch knapp 339 Millionen Flaschen verkauft worden waren, gingen vergangenes Jahr nur gut 322 Millionen Flaschen weg, wie der Herstellerverband CIVC am Donnerstagabend in der Champagnerstadt Reims mitteilte. Dies entspricht einem Rückgang von 4,8 Prozent, während die Verkaufszahlen sich in den vergangenen 15 Jahren durchschnittlich um etwa zwei Prozent jährlich erhöht hatten. Von 2006 auf 2007 war der Absatz sogar um gut fünf Prozent gestiegen.

    Markt geschrumpft. Immer noch trinken den meisten Champagner die Franzosen selbst, und der französische Markt kam im vergangenen Jahr ein wenig besser davon - er schrumpfte den Herstellern zufolge um 3,6 Prozent, während es in der Europäischen Union insgesamt 6,5 Prozent waren.

    Einbruch. Den letzten Einbruch hatte es 2000 gegeben, nachdem 1999 für das Jahrtausendsilvester besonders viel Champagner gekauft worden war. Von 327 Millionen Flaschen ging der Verkauf binnen eines Jahres seinerzeit auf 253 Millionen zurück.


    Fakten

    Die Bezeichnung "Champagner" ist marken-rechtlich geschützt. Champagner ist ein Schaum-wein, der in der Weinbau-region Champagne in Frankreich nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert wird. Bekannte Champagner-Häuser sind Moët & Chandon, Perrier-Jouët, Mercier and Pol Roger.

    Foto

    Foto © APA

    Champagner gilt als das festlichste aller GetränkeFoto © APA

    Mehr Lokale & Rezepte

    Mehr aus dem Web

      Koch des Monats

      Kleine Zeitung/Hassler

      Die besten Rezepte von Sohyi Kim, Richard Rauch, Josef Zotter, Andreas Döllerer, Alain Weissgerber, Gerhard Fuchs, Hubert Wallner, Lisl Wagner-Bacher, Heinz Winkler und Heinz Reitbauer mit Video-Tipps zum Nachkochen.

      Frühlingserwachen in der Küche

      Fotolia.com/Jiri Hera

      Die Kleine Zeitung-Akademie bietet einen Kochworkshop samt Ernährungsberatung an. Hier können Sie buchen!

      Die Kleine Zeitung fastet!




      Unsere Buchtipps

      "Because you are hungry" der Edition Styria

      Das Neueste aus dem Kochbuchregal



      KLEINE.tv

      Wildkräuter für die Küche: Essen von der Wiese

      Wenn Lisbeth Huber durch eine Wiese geht, dann kostet sie sich grundsätz...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Kulinarische Höhepunkte

      Erste steirische Eierverkostung in St. Veit am Vogau 

      Erste steirische Eierverkostung in St. Veit am Vogau

       

      Haubenparade

      Der neue Gault Millau adelt die Steiermark mit 113 Hauben und macht die grüne Mark endgültig zu Österreichs Kulinarik-Hochburg.

      21. Weinkost am Pogusch

      Oliver Wolf

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Newsletter

      Was koche ich am Wochenende? Rezepttipps von Dagobert & Co.

       

      Apps rund ums Kochen und Grillen

      Foto: "Sarah Wiener-App" aus dem GU-Verlag
      Foto: Fotolia.com/Klikk
       

      Thema: Unser Essen

      Alles in Butter mit unserem Essen? Die Kleine Zeitung geht der Frage in einer Serie nach:

       

      Kochkurse, Brunches, Verkostungen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang