Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 15:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Filme im Wettbewerb bei Festspielen in Cannes Cannes: Rekordsumme für Liz Taylors Aids-Stiftung Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Cannes Nächster Artikel Filme im Wettbewerb bei Festspielen in Cannes Cannes: Rekordsumme für Liz Taylors Aids-Stiftung
    Zuletzt aktualisiert: 22.05.2012 um 13:33 UhrKommentare

    Superstar-Alarm: Brad Pitt sorgte für Aufregung

    Brad Pitt kam ohne Angelina Jolie nach Cannes, um seinen neuen Film "Killing Them Softly" zu präsentieren. Seine Zukünftige bereitet sich auf einen Film vor, zu den Hochzeitsplänen verriet Pitt nichts.

    1 / 16 

    Brad Pitt ist ohne seine Verlobte Angelina Jolie zu den Internationalen Filmfestspielen Cannes gekommen. "Sie ist nicht hier", sagte der 48-jährige Schauspieler am Dienstag in Südfrankreich, wo er sein neues Werk "Killing Them Softly" vorstellte. "Sie bereitet sich auf einen Film vor, der schon bald gedreht wird." Zu ihren Hochzeitsplänen verriet Pitt nichts. "Wir haben noch kein festes Datum, wirklich nicht!" Jolie (36) und Pitt sind seit April verlobt. In dem Gangsterstück "Killing Them Softly" spielt der 48-Jährige einen Killer. Der Film von Andrew Dominik ("Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford") läuft beim Festival im Wettbewerb.


    Mehr Cannes

    Mehr aus dem Web

      Die Preisträger 2013

      Foto: APA
       

      Die Wettbewerbsfilme 2014

      Die 67. Filmfestspiele in Cannes finden heuer vom 14.-25. Mai statt. Im Wettbewerb um die Goldene Palme stehen dieses Jahr 18 Filme.

      Bilder aus Cannes

      Cannes 2013: Die wichtigsten Preisträger 

      Cannes 2013: Die wichtigsten Preisträger

       


      Videos aus Cannes

      Goldene Palme geht nach Frankreich

      Die Jury in Cannes hat die begehrte Goldene Palme vergeben. Der französi...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Die Goldene Palme

      AP

      Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren werden in Cannes gleichermaßen gefeiert. Der wichtigste Preis des Festivals, die Goldene Palme, wird seit 1955 vergeben. Heute ist sie einer der begehrtesten Filmpreise.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang