Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 16:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Viel Platz am roten Teppich Stiller Sezierer der Abgründe Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kino & Filme Nächster Artikel Viel Platz am roten Teppich Stiller Sezierer der Abgründe
    Zuletzt aktualisiert: 30.01.2007 um 12:32 Uhr

    Dreamgirls

    Female Power, Black Identity und die Blütezeit des Soul - ein Musicalfilm, der die Herzen höher schlagen lässt.

    Eine geballte Ladung Weiblichkeit...

    Foto © Paramount PicturesEine geballte Ladung Weiblichkeit...

    Ein Trio junger farbiger Sängerinnen schafft im Detroit der 60er Jahre den Sprung von einem Talentwettbewerb ins große Musikbusiness - ein Stück vom amerikanischen Traum und ein Stück amerikanischer Musikgeschichte. Angelehnt an die Geschichte von Diana Ross und den Supremes entwirft "Dreamgirls" ein Drama rund um weibliche und schwarze Selbstbehauptung, um Treue und Verrat und die Schattenseiten des Musikgeschäfts. Die Musical-Verfilmung mit R&B-Queen Beyoncé Knowles hat drei Golden Globes und acht Oscar-Nominierungen (allerdings nicht als bester Film) erhalten.

    The Dreamettes. Lorrell (Anika Noni Rose), Deena (Beyoncé Knowles) und Leadsängerin Effie (Jennifer Hudson) sind "The Dreamettes". Als sie dem Musikmanager Curtis Taylor (Jamie Foxx) begegnen, scheint ihr Traum vom Durchbruch als schwarze Girlgroup wahr zu werden. Aber Curtis, Autohändler im Zweitberuf, erweist sich als knallharter Geschäftsmann ohne Rücksicht auf menschliche Verluste. Die temperamentvolle Effie beginnt ein Verhältnis mit ihm. Weil ihre gewaltige Stimme und üppige Figur aber nicht den Geschmack der breiten Masse treffen, ersetzt er sie bald - nicht nur auf der Bühne - durch die hübsche, sanfte Deena.


    Fotoserien

    Mehr Kino & Filme

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

       

      KLEINE.tv

      Fatih Akin stellt The Cut vor

      "The Cut", der neue Film des türkisch-stämmigen Regisseurs Fatih Akin, b...Noch nicht bewertet



      Newsletter

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!