Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 07:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "The Dude" prügelte sich zum Schein Britischer Regisseur Richard Attenborough ist tot Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kino & Filme Nächster Artikel "The Dude" prügelte sich zum Schein Britischer Regisseur Richard Attenborough ist tot
    Zuletzt aktualisiert: 06.12.2011 um 17:50 UhrKommentare

    Starparade bei den neuen Filmstarts

    Diese Woche bekommt der gestiefelte Kater" sein eigenes Kinoabenteuer, die Finanzwelt kracht in "Margin Call" zusammen, "The Help" beleuchtet die Rassentrennung in den 1960er Jahren, ein Starensemble wünscht sich "Happy New Year", der Papst nimmt sich in "Habemus Papam" eine Auszeit und die österreichische Doku klagt den "War on Terror" an.

    Der gestiefelte Kater

    Foto © DreamworksDer gestiefelte Kater

    Der gestiefelte Kater
    Er gehört zu den beliebtesten Charakteren der "Shrek"-Serie: "Der gestiefelte Kater". Jetzt hat der coole Vierbeiner mit dem unwiderstehlichen spanischen Akzent einen eigenen Film bekommen. "Shrek"-Macher Chris Miller erzählt aus der Jugend des Pelztieres. Als der Kater noch ein süßes Kätzchen war, lernte er im Waisenhaus den eiförmigen Humpty Alexander Dumpty lernen. Die Freunde geraten auf die schiefe Bahn. Um sein Schurken-Image abzustreifen und einen sagenhaften Schatz zu finden, stürzt sich der Kater in ein wildes 3D-Abenteuer - und verliebt sich dabei in die betörende Kitty Samtpfote.

    The Help
    Es sind die 60er Jahre in den US-Südstaaten, mit Toupierfrisuren und Rassentrennung: Die Gegensätze zwischen den weißen Gesellschaftsdamen und ihren schwarzen Kindermädchen sind krass, die politische Stimmung ist geladen. Da platzt die Uni-Absolventin Skeeter mit einer revolutionären Idee hinein. Sie will die Lebensgeschichte der schwarzen Dienstboten heimlich niederschreiben, um deren Seite zu schildern.

    Happy New Year
    Freude und Silvesterfrust, Neujahrs-Babys und Vorsätze fürs kommende Jahr: In seiner romantischen, in New York angesiedelten Episodenkomödie lässt Garry Marshall (u.a. "Pretty Woman") einen bunten Haufen an Pärchen und Singles aufeinandertreffen - mit Starbesetzung und ausreichend Liebeszauber.

    Der große Crash - Margin Call
    Einmal Mäuschen spielen und hinter die Fassaden jener Wolkenkratzer blicken, von denen aus die Welt regiert wird: Diese Möglichkeit bietet der Finanzthriller "Margin Call - Der große Crash", in dem Regiedebütant J.C. Chandor den Vorabend der Finanzkrise als Kammerspiel nachzeichnet. Konventionell und klischeehaft entlarvt er vor dem Hintergrund des Zusammenbruchs der Großbank Lehman Brothers im Herbst 2008 die moralischen Verirrungen und verheerenden Fehlentscheidungen der Investmentbanker - dargestellt von einem Top-Cast von Kevin Spacey über Jeremy Irons und Paul Bettany.

    Habemus Papam - Ein Papst büxt aus
    Kardinal Melville soll Gottes Stellvertreter auf Erden werden. So bestimmt es das Konklave in Rom. Melville aber scheint die Aufgabe zu groß. Nun soll ein Psychiater dem widerspenstigen Papst helfen, sein verantwortungsvolles Amt doch noch zu akzeptieren. Regisseur Moretti beleuchtet auf ironische Weise die Machtstrukturen der katholische Kirche. Sein neuer Film ist ein anarchistisches Märchen über einen sanften Verweigerer, der ein Nein wagt, das nicht vorgesehen ist und damit alle aus der Fassung bringt.

    War on Terror TM
    Nach den furchtbaren Ereignissen von 9/11 deklarierte die Bush-Regierung den "War on Terror". Der Spruch wurde zu ihrer Trademark (TM), die Folgen für einen Rechtsstaat wie die USA katastrophal. Der Umgang mit Gefangenen, die Unterwanderung des Propagandaverbots im eigenen Land, aber auch Orwell'sche Begriffskreationen wie "illegale Feindkämpfer" oder "erweiterte Verhörmethoden" bilden die Grundlage für die Dokumentation des österreichischen Filmemachers Sebastian J.F., die zu einer Anklage der Bush-Administration geriet.


    Mehr Kino & Filme

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

       

      KLEINE.tv

      Fatih Akin stellt The Cut vor

      "The Cut", der neue Film des türkisch-stämmigen Regisseurs Fatih Akin, b...Noch nicht bewertet



      Newsletter

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!