Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 15. September 2014 04:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Neues Leben für Mr. May Lars von Trier bricht sein langes Schweigen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Kino & Filme Nächster Artikel Neues Leben für Mr. May Lars von Trier bricht sein langes Schweigen
    Zuletzt aktualisiert: 01.03.2009 um 16:03 UhrKommentare

    Oscar-Gewinner Danny Boyle will nicht nach Hollywood

    Regisseur Danny Boyle will lieber kleine und unabhängige Filme drehen.

    Foto © AP

    Er sehe allerdings ein, dass er Schwierigkeiten haben werde, sein nächstes Projekt jenseits der Öffentlichkeit anzugehen, sagte der britische Regisseur in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus".

    Erfolg. Boyles Film "Slumdog Millionär" um einen Buben in den Slums von Bombay hatte in der vergangenen Woche gleich acht Oscars von der Amerikanischen Filmkunst-Akademie eingeheimst, unter anderem für die Regie. Trotz der sozialkritischen Komponente seines Films sehe er sich nicht als "Themen-Filmer", sondern als Geschichtenerzähler, sagte Boyle.


    Mehr Kino & Filme

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Owen Wilson am Lido gefeiert 

      Owen Wilson am Lido gefeiert

       

      KLEINE.tv

      Fatih Akin stellt The Cut vor

      "The Cut", der neue Film des türkisch-stämmigen Regisseurs Fatih Akin, b...Noch nicht bewertet



      Newsletter

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!