Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 12:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Golf & Nautik Der Charme der Karnischen Täler Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Friaul Nächster Artikel Golf & Nautik Der Charme der Karnischen Täler
    Zuletzt aktualisiert: 12.09.2011 um 10:40 Uhr

    Köstlichkeiten aus Friauls Küchen

    Die Küche der Region im Landesinneren ist bäuerlichdeftig, entlang der Adria mediterran, raffiniert und ohne Schnörkel. Zwei Friaul- Kenner geben Tipps und empfehlen ein Rezept.

    Ob Fisch, Langusten oder zartes Rindfleisch – Friaul-Kenner wissen, wo die Köstlichkeiten serviert werden

    Foto © REPAR/SCHAUEROb Fisch, Langusten oder zartes Rindfleisch – Friaul-Kenner wissen, wo die Köstlichkeiten serviert werden

    Derzeit gibt es die frischen Borlotti Bohnen (Fagioli) erntefrisch auf den Märkten zu kaufen. Da heißt es beherzt zugreifen und für das Wochenende die nachfolgende köstlich-einfache Speise zubereiten: Pasta e Fagioli, für 4 Portionen: 1000 g frische Borlotti-Bohnen in der Hülse, Noilly Brat, 150 g Bauchspeck (Pancetta), 3 Zehen Knoblauch, 5 Tomaten, Salz und Pfeffer, 2 Blätter Salbei, 1 kleiner Zweig Rosmarin, 2 Blatt Lorbeer, 2 EL Olivenöl, Rotweinessig, 200 g Penne piccole rigate (dünnere Röhrennudel).

    Den Speck in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch gehackt hinzugeben und mit einem Schuss Noilly Brat ablöschen. Die Bohnen hinzugeben und mit Wasser/ Gemüsefond bedecken und mindestens zwei Stunden köcheln lassen. Immer wieder Fond nachgießen, sodass die Bohnen immer bedeckt bleiben. Die Tomaten enthäuten, vierteln und ebenfalls in den Fond geben und mitkochen. Rosmarin, Salbei und Lorbeer zu einem Bouquet Garni binden und mitkochen lassen. Vor dem Pürieren der Suppe das Bouquet entfernen.

    Die Suppe pürieren und mit Salz/ Pfeffer, Öl geschmacklich nachbessern. Am Ende rundet ein kräftiger Schuss Essig den Geschmack ab. Jetzt Nudel und Suppe in einen tiefen Teller geben und mit einem Schuss kräftigem Olivenöl und einem Blatt Salbei als Dekoration servieren. Dazu passen kräftige weiße Friulaner oder ein Terrano. Gutes Gelingen.


    Geniessertipps

    Osteria Vecchia Maniago, Via Castello, 10, Maniago (ca. 120 km nordwestlich von Spilimbergo),Montag am Abend und Dienstag geschlossen.

    Antica Trattoria Stella d'Oro, Via Tolmezzo 6, Villa di Verzegnis (oberhalb von Tolmezzo),Sonntagabend und Montag geschlossen.

    Ai Castellieri, Via dei Castellieri, 34074 Monfalcone, Dienstag und Mittwoch geschlossen.

    Hotel Osteria Vecchia Cecchini, Via Sant'Antonio, 9, 33087 Cecchini di Pasiano, Samstagmittag und Sonntag geschlossen.



    Friaul Julisch Venetien Erlesen

    Foto: KK

    Termine im Überblick

    KK

    Reiseangebote

    Angebote suchen:

     

    Leserreisen

    zur Leserreise

    Reise-Newsletter

    Länder, Städte, Inselträume: Infos fürs Fernweh per E-Mail!

     


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!