Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 13:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die glücklichen Gewinner des Faschings-Gewinnspiels Pointenreicher Frauenfasching Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fasching Nächster Artikel Die glücklichen Gewinner des Faschings-Gewinnspiels Pointenreicher Frauenfasching
    Zuletzt aktualisiert: 04.01.2013 um 13:34 UhrKommentare

    Lei-Lei! Die besten Sprüche

    "Best of" der Villacher Narren 2013. Worüber bei der heurigen Faschingssitzung besonders gelacht wird.

    1 / 36 

    "Nachzipfer" Hannes Höbinger

    Einige meiner besten Freunde sind Ausländer. Aber es gibt Ausländer, die sind einfach nicht von hier.

    Letztes Mal hab ich im Unterricht gefragt: "Wer kennt den Unterschied zwischen der Millionenshow von Armin Assinger und dem Korruptionsuntersuchungsausschuss?" Der kleine Franzi hat geantwortet: "Die Kandidaten beim U-Ausschuss kriegen zuerst die Millionen und müssen erst dann die Fragen beantworten."

    Was heißt "Dober Dan Koroska"? Guten Tag Kärnten. Und "Dober Nig Koroska"? Gute Nacht Kärnten. Kärntner Landtagsabgeordnete müssen zukünftig nackt zu den Sitzungen kommen, damit es nix mehr zum Ausziehen gibt.

    Eine Tetschn ist eine noverbale Lehrer-Schüler-Kommunikation Scheuchscher Prägung. Tetschn ist die Abkürzung von Taktil Effizienter TSCHinderer mit Nachwirkung.

    Den Blecha könnt ich mir gut als Finanzminister vorstellen – der Name ist Programm.



    Sonja Juchart und Franz Kleinbichler in "Abflug"

    Sie: Ich fahr heuer ohne meinen Mann auf Urlaub – halber Preis, doppelte Wirkung!

    Er (im Flugzeug): Die Häuser werden immer kleiner. Sie: Klar, es kann sich ja keiner mehr ein großes Haus leisten.

    Er: Fasten Sealtbelts! Sie: Fasten werd ich sicher nicht. Ich hab all inklusive gebucht!

    Sie: Du wolltest ein anderer Mensch werden. Er: Was soll ich machen? Der andere trinkt auch.

    Sie: Das einzige, was bei uns daheim noch knistert, ist der Kamin. Er: Dabei haben wir sogar ein Vorspiel. Sie: Ein Vorspiel? Er: Ja. 30 Minuten betteln.

    Er: Ich hab mir letztens unsere Hochzeitsvideo rückwärts angeschaut. So gut hat es mir noch nie gefallen. Ich nehm dir den Ring vom Finger, geh aus der Kirche und mit meinen Freunden eins trinken.

    Sie: Wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass ich koche, warum hat er dann die Restaurants erschaffen?

    Er: Kennst du die Jodua-Stellung? Die geht so: Schlof guat! - Jo, du a!



    Hannes Höbinger und Markus Ferrigato als "City-Sherrifs"

    In Graz war ich auch, bin aber dann strafversetzt worden. Weil ich den Nagl auf den Kopf getroffen hab.

    Mein Pferd hat W-LAN. Hinten weht's, vorne lahnt's.

    Wie stehst du eigentlich zur Korruption? - Ja, bitte!



    Sonja Juchart und Elisabeth Trattnig in "Hundesalon Wuff"

    Männer muss man behandeln wie Bodenfliesen. Einmal flachlegen und dann ein Leben lang darauf herumtrampeln.

    Warum ist ein Hund besser als ein Mann? Der Hund hat keine Eltern, die zu Besuch kommen.



    Manfred und Thomas Obernosterer als "Noste & Toste"

    Der Fasching ist heuer so kurz, wenn man da einen langen Witz erzählt, ist schon Aschermittwoch.

    Fragt mich der Kellner, wie ich das Schnitzel gefunden hab. Sag ich: Ganz einfach. Ich hab das Salatblattl aufgehoben – und da war's.

    Fragt mich die Geschichtelehrerin: Wo ist der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben worden? Sag ich: Unten rechts.



    "EU-Bauer" Manfred Tisal

    Wenn i mei Konto anschau, hab i immer mei Bett vor Augen: Frisch überzogen, aber nix rührt sich.

    Der Direktor meiner Bank laft schon den ganzen Sommer mit kurze Hos'n uma, damit ma gleich sieht, dass er kane Fußfesseln tragt.

    Wo i geh und steh, tuan mir die Knochen weh. Doch wenn i sitz und sauf, dann hören die Schmerzen auf.

    Wenn mi ein Politiker was fragen tät, könnt i alle Fragen nur mit mein Mittelfinger beantworten.

    Die FPK ist eine von zwei Berufsgruppen, die fürs Ausziehen gezahlt wird.

    Wenn der Seppi Bucher von den Orangen in der Früh in den Spiegel schaut, sieht er bald seinen letzten Anhänger.

    I wollt schon beim Finanzministerium anrufen, aber dann war i mir nicht sicher: Soll i mit der Fekter reden oder mit an, der sich auskennt?

    Unsere Politiker sind die einzigen, die klein werden, wenn man sie unter die Lupe nimmt.

    Der Waldner ist der Vater Morgana der Kärntner ÖVP. Man sieht ihn zwar, aber er is nit da.

    Letztes Mal hab i zu meiner g'sagt, dass i nach dem Sex immer so a Pfeifen im Ohr hab. Sagt sie: "In dein Alter kannst dir kan Applaus mehr erwarten."

    Letztens hab i mei Frau g'fragt, ob sie sich g'schminkt hat oder ob sie beim Paintball verloren hat.

    Besoffen ist nur die Abkürzung von "besonders offen".


    Mehr Fasching

    Mehr aus dem Web

      Faschingsfotos zum Durchklicken!

      Fasching in Schladming 

      Fasching in Schladming

       

      KLEINE.tv

      Koenige des Karnevals in Rio den Janeiro gekürt

      Bei der traditionellen und prestigeträchtigen Karnevalsparade in Rio de ...Noch nicht bewertet

       


      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      Für Veranstalter

      Sie sind Veranstalter und möchten einen Event-Termin bei uns ankündigen.

      Die neue Wohin-APP

      Die neue Wohin-App der Kleinen Zeitung - jetzt für iPhone im AppStore und für Android im PlayStore.

      Top-Tickets

       

      Event-Erinnerung

      Wir erinnern Sie gerne an ein Event via E-Mail oder SMS!



      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Ticket-Bestellung

      Einfach und rasch ist die Ticket-Bestellung erledigt!

      Veranstaltungsfotos

      Aufsteirern 2014: Dabei sein ist alles 

      Aufsteirern 2014: Dabei sein ist alles

       

      Newsletter

      Unsere aktuellen Freizeit-Tipps einmal pro Woche per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!