Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 09:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die glücklichen Gewinner des Faschings-Gewinnspiels Der Höhepunkt rückt näher Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fasching Nächster Artikel Die glücklichen Gewinner des Faschings-Gewinnspiels Der Höhepunkt rückt näher
    Zuletzt aktualisiert: 09.01.2007 um 08:34 Uhr

    Mit Kinderschritten in die närrische Saison

    Ab sofort sind die Faschingsnarren los. Den Anfang im Bezirk machen die Althofner. In St. Veit treten Schüler in die Fußstapfen der Großen.

    Anna Krappinger, alias Herzogin Anna II., und Fabrizio Marzi, alias Herzog Fabrizio I.

    Foto © SteinmetzAnna Krappinger, alias Herzogin Anna II., und Fabrizio Marzi, alias Herzog Fabrizio I.

    St. Veit steht wieder im Zeichen der "fünften Jahreszeit", des Faschings. Heute stehen die Althofner Narren, als erste im Bezirk, auf der Bühne. Gestern wurde im St. Veiter Rathaushof das Programm des Kinderfaschings sowie das Herzogspaar präsentiert.

    "Alte Faschings-Hasen". Im Grunde sind sie schon zwei "alte Faschings-Hasen", der Herzog und die Herzogin des Kinderfaschings. Wenn sie mit den Worten "Freunde, Narren wir sind hier, bei Kinderfasching Nummer vier" die heurigen Sitzungen eröffnen, gehen Fabrizio Marzi und Anna Krappinger bereits in ihre zweite, närrische Saison.

    Lampenfieber. "Anfangs hat man schon ein bisschen Angst, wenn man auf der Bühne steht und nicht weiß, wie die anderen Kinder reagieren. Aber wenn es vorbei ist, hat man das Gefühl, etwas Schönes geschafft zu haben", sagt der elfjährige Herzog Fabrizio I. Auch "seiner" Herzogin, der siebenjährigen Anna II., geht es ähnlich. Das Tollste, so die Herzogin, sei, dass es von allen Seiten Gratulationen gäbe und man auch unterm Jahr überall erkannt würde.

    Kleine Stars. Mit dem Herzogspaar werden rund 150 Kinder aus neun verschiedenen Schulen auf der Faschingsbühne im Festsaal des Fuchspalastes stehen. "Es ist sehr wichtig für die Kinder, dass sie ihre Kreativität zeigen können. Für ein paar Minuten fühlen sie sich wie Stars", sagt die Koordinatorin Karin Taumberger. Geboten werden Zaubereien, Sketche, Turn-, Tanz-, Sprech- und Gesangsnummern. "Diese wurden von den Schülern, mit der Unterstützung der Lehrer, selbst erarbeitet", sagt Taumberger.

    Casting für Lehrer. Zu sehen gibt es unter anderem ein Casting, bei dem Lehrer auf ihre Schultauglichkeit geprüft werden sowie den "Klein-Noste", eine Parodie auf den Villacher Faschingsnarren Manfred Obernosterer. Das Motto der heurigen Sitzungen, das mitunter auch in die Nummern eingebaut ist, lautet: "St. Veit die Stadt, die zeigt's euch vor, wer raucht und trinkt der ist ein Tor". Taumberger: "Bei allen Sitzungen herrscht Alkohol- und Rauchverbot."

    "Äha-Schau-Schau" heißt es Dienstag im Althofner Kulturhaus. Bei der Familiensitzung sind ab 19.30 Uhr die Narren am Wort.

    HANNES STEINMETZ

    Kinder-Faschinssitzungen

    Schüler: 6. und 7. Feber.
    Erwachsene: 7. Feber um 18 Uhr im Fuchspalast

    Foto

    Foto © APA

    Foto © APA

    Mitwirkende

    Rund 150 Schüler aus den Hauptschulen 1, 2 und 3, dem BG/BRG, der HLW, der Volksschule Kraig, der Hauptschule Brückl, der Polytechnischen Schule sowie des Musikcollege St. Veit

    Althofen

    Familiensitzungen am 9. Jänner, 19.30 Uhr, im Kulturhaus.
    Weitere Sitzungen am 12., 13., 18., 19., 20., 25., 26., 27. und 28. Jänner (jeweils 19.30 Uhr) und am 2. und 3. Feber um 15 Uhr

    Mehr Fasching

    Mehr aus dem Web

      Faschingsfotos zum Durchklicken!

      Fasching in Schladming 

      Fasching in Schladming

       

      KLEINE.tv

      Koenige des Karnevals in Rio den Janeiro gekürt

      Bei der traditionellen und prestigeträchtigen Karnevalsparade in Rio de ...Noch nicht bewertet

       


      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      Für Veranstalter

      Sie sind Veranstalter und möchten einen Event-Termin bei uns ankündigen.

      Die neue Wohin-APP

      Die neue Wohin-App der Kleinen Zeitung - jetzt für iPhone im AppStore und für Android im PlayStore.

      Top-Tickets

       

      Event-Erinnerung

      Wir erinnern Sie gerne an ein Event via E-Mail oder SMS!



      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Ticket-Bestellung

      Einfach und rasch ist die Ticket-Bestellung erledigt!

      Veranstaltungsfotos

      Bike Week: Bilder vom Dienstag 

      Bike Week: Bilder vom Dienstag

       

      Newsletter

      Unsere aktuellen Freizeit-Tipps einmal pro Woche per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!