Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 05:51 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    VOLKSMUSIK/SCHLAGER

    Zauber der Weihnacht - Tour 2013

    Bewerten mit 1 SternBewerten mit 2 SternenBewerten mit 3 SternenBewerten mit 4 SternenBewerten mit 5 Sternen (aus 0 Stimmen) 

    Die Stars sind: Nockalm Quintett, Sigrid & Marina, Zellberg Buam, Monika Martin, Oesch's die Dritten, Saso Avsenik und seine Oberkrainer. Moderation: Markus Wolfahrt.

    Zauber der Weihnacht 2013

    NOCKALM QUINTETT
    SIGRID & MARINA
    ZELLBERG BUAM
    MONIKA MARTIN
    OESCH’S DIE DRITTEN
    SAŠO AVSENIK UND SEINE OBERKRAINER

    Durch das Programm führt Moderator Markus Wolfahrt.


    Die Adventszeit beginnt, wenn der Duft der Weihnachtsbäckerei in der Luft liegt, Adventskränze gebunden werden und die Kinder die Tage bis zur Ankunft des Christkinds zählen. Jährlich stimmt in diesen Tagen die „Zauber der Weihnacht“-Tournee tausende begeisterte Besucher auf die Weihnachtszeit ein. Im Advent 2013 werden dabei das NOCKALM QUINTETT, SIGRID & MARINA, DIE ZELLBERG BUAM, MONIKA MARTIN, OESCH’S DIE DRITTEN und SAŠO AVSENIK UND SEINE OBERKRAINER für weihnachtliche Stimmung sorgen. Durch das Programm führt Moderator Markus Wolfahrt.


    Die Stars von "Zauber der Weihnacht 2013":

    DAS NOCKALM QUINTETT
    Seit 30 Jahren stehen die sieben Musiker des Nockalm Quintetts bereits auf der Bühne, das sind mehr als 30 Jahre gewachsene und gesammelte Erfahrungen im Live-Bereich. Die Nockis – wie sie von ihren Fans gerufen werden – haben sich in die Herzen des Publikums gespielt, Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen. Sie haben alle Ebenen des Musikantenlebens bravourös gemeistert und sind heute eine stabile Größe wenn es darum geht, für die Freunde des romantischen Schlagers ein unvergessliches Konzerterlebnis auf die Bühne zu zaubern!

    SIGRID & MARINA
    Sigrid & Marina gehören seit ihrem Sieg beim Grand Prix der Volksmusik 2007 zu den fixen Größen in der volkstümlichen Schlagermusik. Doch wie hat alles begonnen? – Im engsten Familienkreis, durch ihre Oma, die den beiden Schwestern aus dem oberösterreichischen Salzkammergut in sehr jungen Jahren richtige Volkmusik näher brachte. Diese Verwurzelung zur Musik, Tradition und Heimat war von Anfang an ein großartiges Fundament, auf dem die beiden in kleinen, aber stetigen Schritten ihre Karriere aufbauten. Durch Fleiß, Respekt vor ihrem Publikum, Bodenständigkeit, ein hervorragendes Team und nicht zuletzt durch ihr Können, können sie immer wieder beachtliche Erfolge erzielen, wichtige TV-Auftritte absolvieren, Hitparadensiege verbuchen und Auszeichnungen entgegennehmen.

    ZELLBERG BUAM
    Aus dem musikalisch aktivsten Tal der Welt – nämlich aus dem Zillertal in Tirol – stammen die drei Brüder Gerhard, Herbert und Werner, die als „Zellberg Buam“ seit mittlerweile 31 Jahren die Herzen der volksmusikbegeisterten Fans immer wieder aufs Neue erobern. Ihnen gelingt es wie kaum einer anderen Formation, die herrliche Landschaft ihrer Heimat und die Musik in Einklang zu bringen. Obwohl die Zellberg Buam mit ihren urigen, melancholischen oder aber auch humorvollen Titeln der Musik immer wieder neue Gesichter verleihen, sind sie sich selber doch stets treu geblieben. „Wo Zellberg Buam draufsteht, sind auch heute noch Werte wie Bodenständigkeit, Ehrlichkeit, Naturverbundenheit oder Bescheidenheit drin!“. Den allzeit gute-Laune-versprühenden Brüdern wurden die höchsten Auszeichnungen der Branche für ihre beispiellose Karriere verliehen.

    MONIKA MARTIN
    Zahlreiche erfolgreiche Veröffentlichungen machen die Grazer Sängerin mit der unverwechselbaren Stimme zur erfolgreichsten Solistin des Genres volkstümlicher Musik im deutschsprachigen Raum. Ehrungen wie die Goldene Stimmgabel, die Krone der Volksmusik und die Goldene Eins der ARD, sowie unzählige Hits und Charterfolge sind nur Auszüge aus ihrer Erfolgsgeschichte und diese möchte Monika Martin mit ihren Fans teilen. „Es ist mir ganz wichtig, in jedem Text immer etwas mit auf den Weg zu geben“. Und wie sie das erreichen kann, weiß Monika Martin, denn sie versteht ihr Handwerk. Es entsteht der Eindruck, als würde sie nicht nur Melodien in die Ohren der Hörer zaubern, sondern zugleich auch Bilder in deren Köpfen entstehen lassen.

    OESCH’S DIE DRITTEN
    Oesch's die Dritten zählen zu den erfolgreichsten Schweizer Musikgruppen und tragen maßgebend dazu bei, dass Volksmusik wieder IN ist und sich Jung und Alt über die Jodel-Time freuen. Sie gewannen zahlreiche Auszeichnungen, wurden fünf Mal mit Gold, zwei Mal mit Platin und einmal mit Doppelplatin ausgezeichnet. Für das am Boden gebliebene Sextett aus dem Berner Oberland ist dies aber noch lange kein Grund sich zurück zu lehnen. Im Gegenteil: Wer Oesch's kennt, der weiß, dass ihre Ideensammlung noch lange nicht erschöpft ist und sie es immer wieder schaffen ihre treue Fangemeinde mit neuen Projekten, Arrangements und Melodien zu überraschen. Oesch's die Dritten sind ganz einfach sympathisch, authentisch, traditionell und trotzdem modern, stilvoll und vor allem einfach echt!

    SAŠO AVSENIK UND SEINE OBERKRAINER
    Im Jahr 2009 übernahmen „Saso Avsenik und seine Oberkrainer“ das musikalische Erbe der Familie in der 3. Generation, um die Musik des Opas fortzuführen. 2013 feiert Saso mit seinen Oberkrainern mit einem riesigen Fest den 60. Geburtstag des Oberkrainersounds! Die Hits der Oberkrainer lassen manche Erinnerung bei den Zuhörern aufleben und zeigen die zeitlose Aktualität des Musikstils, präsentiert in jugendlich frischem Gewand und mit viel Charme. 2012 wurde die junge Gruppe vom ORF mit dem Musi-Edelweiss als Newcomer des Jahres ausgezeichnet.

    MARKUS WOLFAHRT
    Als Gründer und Bandleader der legendären "Klostertaler" startete er nach deren Bandauflösung schon bald seine zweite und - wie er selbst sagt - mindestens ebenso spannende und interessante Karriere als Solointerpret. So begeistert er weiterhin das Publikum von „Zauber der Weihnacht“ und führt auch 2013 moderativ durch das weihnachtliche Programm.

    Kontakt

    Tickethotline: (0316) 871 871 11

    Foto

    Nockalm Quintett

    Foto vergrößern Nockalm Quintett Foto © Kalheinz Fessl

    Mehr Fotos


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!