Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 19:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    THEATER

    Gut gegen Nordwind

    Bewerten mit 1 SternBewerten mit 2 SternenBewerten mit 3 SternenBewerten mit 4 SternenBewerten mit 5 Sternen (aus 1 Stimme) 

    Die Theateradaption des erfolgreichen E-Mail-Romans von Daniel Glattauer. Mit: Petra Pauritsch und Christian Krall.

    Emmi Rothner möchte ihr Abonnement bei der Zeitschrift "like" kündigen. Da sie sich jedoch vertippte, ging die Nachricht mehrmals an Leo Leike. Nach einigen Mails auf beiden Seiten brach der Kontakt für längere Zeit ab. Erst zu Weihnachten landete wieder eine Nachricht in Leos Mailbox - eine automatisch generierte Weihnachts-Glückwunsch-Massenmail. Ironischerweise erfuhr Leo genau an diesem Abend, dass seine langjährige Beziehung mit Marlene definitiv in die Brüche gegangen ist. Trotz dieses emotionalen Tiefschlags schrieb er Emmi zurück. Ihr Kontakt wurde immer reger und die Inhalte immer persönlicher…

    mit: Petra Pauritsch und Christian Krall

    Daniel Glattauer versetzt den klassischen Briefroman in die heutige Zeit, in der Nachrichten im luftleeren Raum versendet werden und adaptierte ihn für die Bühne. Eine moderne Liebesgeschichte, die sich nicht nur mit Objektivität sondern mit dem Menschen an sich befasst. Nicht platt geschrieben und schon gar nicht voraussehend, ist das Erfolgsbuch nun auch mehr und mehr auf Bühnen zu sehen.

    Kontakt

    Telefon: +43 664 504 98 55
    Telefon: +43 676 936 06 01
    E-Mail: dramayard@gmx.at
    Internet: http://www.kistl-theater.at

    Foto

    Petra Pauritsch und Christian Krall

    Foto vergrößern Petra Pauritsch und Christian Krall Foto © KK

    Mehr Fotos


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!