Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 03:37 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    KLEINKUNST

    O. Lendl

    Bewerten mit 1 SternBewerten mit 2 SternenBewerten mit 3 SternenBewerten mit 4 SternenBewerten mit 5 Sternen (aus 1 Stimme) 

    "Die Show der 1000 Wunder!".

    Platon hat versagt. Charles Darwin sich hofflungslos geiirt. Und Siegmund Freud - Hand aufs Herz - ein Lulu. Sie alle sind an der Frage: "Was ist ein Mensch?", gnadenlos gescheitert.

    Pfarrer, Politiker und Manager gelten noch immer als Menschen. Jetzt endlich: Die große Infotainment-Show, die an Unseriösistät und Sensationsgier ihres Gleichen sucht.

    O. Lendl jongliert mit den Geheimnissen des Lebens. Der Mensch hat über 200 Knochen - welche kann man einsparen? Ist Kunst etwas Natürliches? Ist es nicht ein Riesenspaß über seine geistigen Verhältnisse zu leben?

    Dieser Abend wird Ihnen die Augen öffnen!
    Dieser Abend wird Ihre Welt auf den Kopf stellen!
    Aber sie werden überglücklich, mit Freundtränen ausrufen:
    "Danke, dass ich das noch erleben durfte!"
    "Danke, der Show der 1000 Wunder!"


    “Kuriose Einfälle, geistreiche Pointen” (kabarett.at)
    “Grandioser Parodist” (Kleine Zeitung)

    Kontakt

    Internet: http://www.lendl.at

    Foto

    O. Lendl

    Foto vergrößern O. Lendl Foto © KK

    Mehr Fotos


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!