Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 02:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Auf Du und Du mit den Landesspitzen Vom Punk zum Rock Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Events & Tickets Nächster Artikel Auf Du und Du mit den Landesspitzen Vom Punk zum Rock
    Zuletzt aktualisiert: 01.10.2007 um 11:05 Uhr

    Kippenberger für alle

    Modell Martin Kippenberger - Utopien für alle im Kunsthaus Graz.

    For a Life Without a Dentist; Fußpilz im Querschnitt; Die Mutter von Joseph Beuys

    Foto © Matthias Wimler | Landesmuseum Joanneum For a Life Without a Dentist; Fußpilz im Querschnitt; Die Mutter von Joseph Beuys

    Ich muss zugeben: bei bildender Kunst kenn ich mich wenig aus. Kunst-Kenner bin ich also keiner, eher Kunst-Schauer. Aber das ausdauernd und begeistert - zumindest dann, wenns auch wirklich was zu sehen gibt. Und das ist bei der großen Kippenberger-Schau im Kunsthaus Gott sei Dank auch der Fall.

    Foto

    Foto © Matthias Wimler, Landesmuseum Joanneum

    Foto vergrößernWorktimer Foto © Matthias Wimler, Landesmuseum Joanneum

    Sehen & Entdecken. Großflächige Bilder, Skulpturen und Installationen des 1997 verstorbenen, in Deutschland geborenen und in Graz tätig gewesenen Künstlers laden zum genauen Hinschauen, Nachdenken und sogar zum Schmunzeln ein. Alltägliche Probleme und Vorgänge werden ebenso Gegenstand der Betrachtung wie Gesellschaft und Politik - eben Utopien für alle von "Weltverbesserer" Martin Kippenberger.

    Zu kurz. Nur schade, dass mit Space 01 nur eine Ebene des Kunsthauses für die Ausstellung verwendet wurde, gerade dann, wenn man sich ein bisschen in die Kippenbergersche Welt eingelebt hat, ist die Ausstellung zu Ende. Aber die Steirischer Herbst-Schau Volksgarten hat auch Platz verdient - aber dazu ein andermal ...


    Fakten

    "Modell Martin Kippen-
    berger - Utopien für alle"
    Kunsthaus Graz, Space 02

    15.09.2007 – 06.01.2008
    Di – So 10:00 – 18:00 Uhr

    Foto

    Foto © Birgit Küng, Nachlass Martin Kippenberger, Galerie Gisela Capitain, Köln

    Martin Kippenberger, Comersee 1988Foto © Birgit Küng, Nachlass Martin Kippenberger, Galerie Gisela Capitain, Köln

    Martin Kippenberger

    Geboren am 25. 2. 1953 in Dortmund; Studium in an der Hochschule für bildende Kunst in Hamburg; Wirken u. a. in Berlin, Paris und Graz, wo er der "Lord Jim Loge" ( mit Jörg Schlick, Albert Oehlen, Wolfgang Bauer) beitrat. Gestorben am 7. März 1997 in Wien.

    Kultursommer

    In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

    Für Veranstalter

    Sie sind Veranstalter und möchten einen Event-Termin bei uns ankündigen.

    Die neue Wohin-APP

    Die neue Wohin-App der Kleinen Zeitung - jetzt für iPhone im AppStore und für Android im PlayStore.



    Top-Tickets

     

    Event-Erinnerung

    Wir erinnern Sie gerne an ein Event via E-Mail oder SMS!



    Kleine Zeitung Akademie

    Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

     

    Ticket-Bestellung

    Einfach und rasch ist die Ticket-Bestellung erledigt!

    Veranstaltungsfotos

    dramagraz: feminin/masculin im Literaturhaus Graz 

    dramagraz: feminin/masculin im Literaturhaus Graz

     

    Newsletter

    Unsere aktuellen Freizeit-Tipps einmal pro Woche per E-Mail!

     


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!