Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 09:53 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Seer, "Nockis" und Opus: Die Steirer im Konzertfieber Artistisch, clownesk und voller Poesie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Events & Tickets Nächster Artikel Seer, "Nockis" und Opus: Die Steirer im Konzertfieber Artistisch, clownesk und voller Poesie
    Zuletzt aktualisiert: 29.03.2007 um 06:00 Uhr

    Bilder einer rasanten Welt

    Gelungener Tapetenwechsel: Die Stadtgalerie Klagenfurt zeigt frische und unkonventionelle Kunst von Jim Avignon und Marie-Claire Baldenberg.

    Jim Avignon in der Stadtgalerie

    Foto © Stadtgalerie KlagenfurtJim Avignon in der Stadtgalerie

    Rund 225.000 Euro muss Kulturstadtrat Albert Gunzer heuer einsparen, um sein Budgetziel erreichen zu können. Wichtigste Stütze bei diesem Vorhaben ist ihm die Stadtgalerie, die sich folgsam einen kostensparenden "Tapetenwechsel" verordnete. Statt Klimt und Schiele werden fortan Graffiti- und Airbrush-Künstler das ehemalige Klagenfurter Siechenhaus bevölkern, was - wie die aktuelle Ausstellung beweist - nicht unbedingt von Nachteil sein muss.

    Frisch und unkonventionell. Vor allem Jim Avignon zeigt auf beeindruckende Weise, wie frisch und unkonventionell heutige Kunst sein kann. Geboren "zirka 1967" irgendwo in Deutschland begann der vielseitige Autodidakt als illegaler Graffiti-Künstler in Karlsruhe, um schließlich als pseudonyme Kunstfigur - Avignon war eine Zeit lang seine Residenz als Straßenmaler - "das Lebensgefühl der Generation Techno zum Ausdruck zu bringen" (so Galerieleiterin Beatrix Obernosterer).

    Knallig. Avignon tut dies meist auf billigem Papier in zum Teil riesigen Formaten, die er mit sprechenden Titeln versieht wie "Split personality" oder "Whats on TV". Es sind Riesencartoons, die in knallbunter Farbigkeit die Abgründe des Individuums in einer immer komplizierter und schneller werdenden Welt zum Inhalt haben, wobei der Künstler, der auch als Ein-Mann-Band "neoangin" bekannt ist, subversiv gegensteuert: mit malerischer Rasanz (200 Bilder in drei Wochen sind keine Seltenheit) und Preisen, die sich völlig unkommerziell an den jeweiligen Geldbörsen seiner Sammler orientieren: "Cheap Art" im besten Sinne also.

    Konsumwelt. Das Thema Konsumwelt kehrt auch in den Arbeiten der 52-jährigen Schweizerin Marie-Claire Baldenberg wieder. Die heute in Australien lebende Künstlerin machte sich vor allem mit der Darstellung von Plastiksackerln einen Namen, die in ihren ausgefeilten Pop-Art-Gemälden Massenkonsum und Ausbeutung (insbesondere der Umwelt) versinnbildlichen. Es sind Symbole für die Janusköpfigkeit der Wohlstandsgesellschaft, die niemand missen möchte, aber den Keim der Selbstvernichtung in sich trägt - eine Kritik, die in der plakathaft-illustrativen Länderserie "Bagflags of the World" leider zur Harmlosigkeit verflacht.

    ERWIN HIRTENFELDER

    Ausstellung

    Jim Avignon und Marie-Claire Baldenberg, Stadtgalerie Klagenfurt; bis 27. Mai; Täglich außer Mo von 10 bis 18 Uhr.

    Mehr Events & Tickets

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      Für Veranstalter

      Sie sind Veranstalter und möchten einen Event-Termin bei uns ankündigen.

      Die neue Wohin-APP

      Die neue Wohin-App der Kleinen Zeitung - jetzt für iPhone im AppStore und für Android im PlayStore.



      Top-Tickets

       

      Event-Erinnerung

      Wir erinnern Sie gerne an ein Event via E-Mail oder SMS!



      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Ticket-Bestellung

      Einfach und rasch ist die Ticket-Bestellung erledigt!

      Veranstaltungsfotos

      Rettl Romantik-Kirchtag Villach 

      Rettl Romantik-Kirchtag Villach

       

      Newsletter

      Unsere aktuellen Freizeit-Tipps einmal pro Woche per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!