Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 05:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Das Dorf kommt in die Stadt Die Schlagernacht ging nach der Show weiter Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Events & Tickets Nächster Artikel Das Dorf kommt in die Stadt Die Schlagernacht ging nach der Show weiter
    Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 08:30 UhrKommentare

    Fest rund um den Apfelwein

    Sortenreine Apfelweine sind das flüssige Gold des Lavanttales. Am 5. und 6. Mai können im Rahmen der "Mostbarkeiten" in St. Paul diese edlen Tropfen und viele andere Produkte aus der Obstverarbeitung und den Kärntner Genussregionen verkostet werden. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

    Kuchlmasta Peter Lexe wird bei den "Mostbarkeiten" Kreationen mit Spargel und Forellen servieren

    Foto © KKKuchlmasta Peter Lexe wird bei den "Mostbarkeiten" Kreationen mit Spargel und Forellen servieren

    Wenn am 5. und 6. Mai die Tore des Zogglhofes in St. Paul zur 19. "Mostbarkeiten"-Messe geöffnet werden und wie in den Vorjahren bis zu 4000 Besucher auf das Festgelände strömen, dann ist das bisher Erreichte des Vereins alles andere als eine Selbstverständlichkeit zu sehen. Seit 2011 dürfen die Apfelweine der Mostbarkeiten als einzige Apfelweinprodukte in Österreich die Auszeichnung "Vinum ex Malis Carinthiae Controllatum" (VMCC) führen. Allein hinter diesem Obstweingütesiegel, das die "Mostbarkeiten" gemeinsam mit dem Bundesamt für Weinbau erarbeitet haben, steckt jahrelange Aufbauarbeit. Das nächste Ziel ist es, analog etwa zum steirischen Kürbiskernöl von der EU die Bezeichnung "g.g.A." (geschützte geografische Angabe) für den Lavanttaler Apfelwein zu erhalten.

    Ein Weg der kleinen Schritte

    "Es waren viele kleine Schritte von unseren engagierten Mitgliedern, die uns dorthin gebracht haben, wo wir heute stehen", sagt "Mostbarkeiten"-Obmann Hans Köstinger. Ohne das Engagement jedes einzelnen Mitglieds wäre das nicht möglich. Köstinger: "Alle packen mit an und ziehen an einem Strang." Anders wäre es auch nicht möglich, dass sich die Produktpalette der "Mostbarkeiten" sowohl bei den Essigen, Säften, Likören, Fruchtbränden und Apfelweinen stetig erweitert – nicht nur quantitativ, sondern vor allem auch qualitativ.

    Nervenzentrum Zogglhof

    Die Fäden für diese vielfältigen Aktivitäten das ganze Jahr über und abseits der weitum bekannten Mostmesse laufen im Zogglhof zusammen, der gleichzeitig auch als Weiterbildungszentrum der "Mostbarkeiten" mit unterschiedlichen Seminarangeboten fungiert. Schließlich werden auch in der Abfüllanlage am Zogglhof die Apfelweine für die Konsumenten abgefüllt.


    Mehr Events & Tickets

    Mehr aus dem Web

      Kultursommer

      In diesem Sommer erwartet Kulturfreunde wieder eine Fülle an Veranstaltungen – Mitglieder des Kleine Zeitung-Vorteilsclub können viele davon zu ermäßigten Preisen besuchen.

      Für Veranstalter

      Sie sind Veranstalter und möchten einen Event-Termin bei uns ankündigen.

      Die neue Wohin-APP

      Die neue Wohin-App der Kleinen Zeitung - jetzt für iPhone im AppStore und für Android im PlayStore.



      Top-Tickets

       

      Event-Erinnerung

      Wir erinnern Sie gerne an ein Event via E-Mail oder SMS!



      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Ticket-Bestellung

      Einfach und rasch ist die Ticket-Bestellung erledigt!

      Veranstaltungsfotos

      Rettl Romantik-Kirchtag Villach 

      Rettl Romantik-Kirchtag Villach

       

      Newsletter

      Unsere aktuellen Freizeit-Tipps einmal pro Woche per E-Mail!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!