Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 06:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Bittere Pillen für Patienten Übungen gegen den Ischiasschmerz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Gesundheit Nächster Artikel Bittere Pillen für Patienten Übungen gegen den Ischiasschmerz
    Zuletzt aktualisiert: 04.04.2008 um 12:31 Uhr

    Übungen: Beweglichkeit

    Beispiele für Übungen zur Steigerung der Beweglichkeit. Ein vollständiges Trainingsprogramm stellt Ihnen Ihr Sportarzt oder Physiotherapeut zusammen.

    Foto © Stuhlhofer/Wolf

    Dehnungsübungen
    Ruckartige Bewegungen vermeiden, Dehnstellung 10-20 Sekunden lang einnehmen und regelmäßig atmen. 2-3 mal auf beiden Seiten wiederholen.

    Vordere Oberschenkelmuskulatur
    Aufrecht hinstellen, rechtes Bein anwinkeln und mit der rechten Hand am Vorderfuß in Richtung Gesäß ziehen. Becken vorschieben, Hohlkreuz vermeiden. Rechtes und linkes Bein abwechseln.

    Foto

    Foto © Stuhlhofer/Wolf

    Foto © Stuhlhofer/Wolf

    Hintere Oberschenkelmuskulatur:
    Aufrecht hinstellen, linkes Bein vor dem rechten überkreuzen, Knie möglichst gestreckt. Oberkörper mit möglichst geradem Rücken nach vorne beugen. Linkes und rechtes Bein abwechseln.

    Hintere Hüftmuskulatur
    Im Langsitz hinsetzen, linkes Bein rechts vom linken Bein auf Höhe des Knies angewinkelt aufstellen. Mit dem rechten Ellenbogen das Knie des linken Beines nach rechts drücken. Linkes und rechtes Bein abwechseln.

    Schulter-Nacken-Muskulatur
    Aufrecht hinstellen, Hände hinter dem Rücken fassen. Mit der rechten Hand den linken Arm nach rechts ziehen, Kopf nach rechts neigen. Linke und rechte Seite abwechseln.

    Rückenmuskulatur
    Gerade hinstellen, vorbeugen und mit beiden Armen die Knie umfassen. Knie langsam strecken.

    Mobilisationsübungen
    Ausgangsstellung einnehmen, Bewegung langsam und nicht ruckartig durchführen, 5 - 10 Mal wiederholen.

    Brustwirbelsäule/Lendenwirbelsäule
    Auf den Rücken legen, beide Arme zur Seite strecken. Beine anwinkeln und zur Seite legen. Kopf in die Gegenseite drehen, die Schultern sollten am Boden liegen bleiben.

    Schultergelenk
    Auf einen Sessel setzen, Hände auf den Nacken legen. Ellbogen nach hinten und vorne bewegen. Der Kopf darf nicht nach vorne gedrückt werden.


    Buchtipp

    Mehr Gesundheit

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!